Switzerland

Jäger ohne Gewehr

Ornithologe Manfred Steffen kartiert die Vögel im Landwirtschafts- und Siedlungsgebiet. Dabei verlässt er sich vor allem auf sein Gehör.

Erst genau zuhören, dann notieren: Manfred Steffen bei der Arbeit.

Erst genau zuhören, dann notieren: Manfred Steffen bei der Arbeit.

Fotos: Brigitte Mathys

Die Singdrossel ist die Erste. Kurz darauf folgt das Rotkehlchen. «Üblicherweise ist es andersherum», sagt Manfred Steffen. Er ist am Waldrand oberhalb von Alchenstorf unterwegs, um Vögel zu kartieren. Sprich: Er notiert auf einer Karte ganz genau, wo er welchen Vogel gehört oder gesehen hat. Wobei es mit «sehen» um fünf Uhr morgens noch nicht weit her ist. Aber der Volksmund sagt nicht vergebens «Der frühe Vogel fängt den Wurm.» Viele Gefiederte sind früh unterwegs, und wer sie hören will, tut gut daran, sich jetzt auf den Weg zu machen. «Später – etwa wenn sie Futter suchen – sind die Vögel viel weniger gesangsfreudig», erklärt Manfred Steffen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Hakimi hatte in Dortmund eine Super Saison absolviert, gehörte zu Real Madrid und landete schließlich in Inter
Wenn Sie sich ausziehen, Essen Sie mit uns. Caramba darüber, wie Real-Spieler über Casillas scherzten
Hakimi wechselte von Real Madrid zu Inter Mailand
Icardi über Abgang von Inter: PSG ist ein Schritt nach vorne. Ich will Trophäen gewinnen
Giress über die Best-of-2019-Auszeichnung: Mané musste sich Messi geschlagen geben
Lovestory Totti und Hilari blazi: er widmete Ihr die Tore im Derby, Sie hielt ihn vom Wechsel zu Real ab (und skandalisierte mit Spalletti)
Eric Djemba-Djemba: Pogba und Brunu würden bei Scholze und Keane auf Lager sitzen