Switzerland

Ja zur neuen Drei­fachturnhalle: Wohlen hat gemerkt, dass es vorwärtsgehen muss

Das Wichtigste zuerst: Es geht vorwärts in Wohlen. In Jahrzehnten haben sich Probleme angestaut, ins­besondere in der Infrastruktur der Gemeinde. Jetzt werden sie gelöst. Das ist nicht gratis, aber nötig.

Eine der grössten Baustellen ist der fehlende Schulraum. Seit 2008 ist dieser immer wieder Thema in Wohlen. Nun wird er prekär. Mit dem Ja zur neuen Drei­fachturnhalle Hofmatten haben die Wohlerinnen und Wohler deutlich gezeigt, dass sie das Problem erkannt und eine Lösung gefunden haben. 16,13 Mio. Franken sind ein grosser Batzen für die finanziell angeschlagene Gemeinde.

Doch die Hofmattenhalle ist nur der erste Schritt in die richtige Richtung. Nächstes Jahr folgt die Abstimmung zum viel grösseren Projekt «Schulzentrum Halde», wo zwei Neubauten und drei Gebäudesanierungen anstehen.

Das für 53 Mio. Franken. Und als ob das noch nicht genug wäre, stehen Sanierungen an vielen an­deren Schulgebäuden an. Weitere Millionen werden fliessen müssen.

Es ist stark und absolut richtig vom Wohler Stimmvolk, dass es all diese Projekte genehmigt. Sie sind mittlerweile zwingend. Doch das sollte auch dann nicht vergessen gehen, wenn die nächste Steuererhöhung ansteht.

Football news:

Barça-Fans glaubten an einen frühen Abgang von Bartomeu (wegen der Kontroverse um den referendumstermin). Vergebens: es gab keine rücktrittsgedanken, die Trophäen sind irgendwo in der Nähe. Oktober war ein historisches Ereignis für die Fans des FC Barcelona geplant: am morgen berichtete Diario Sport, dass Josep Bartomeu nach der Sitzung des Board of Directors zurücktreten könnte, wenn die katalanische Regierung die Abstimmung über das Misstrauensvotum der Führung des Klubs (es ist für 1-2 November geplant) nicht verschieben würde. Die Abstimmung wurde nicht verschoben-aber auch Bartomeu blieb vor Ort. Die Fans müssen also noch ein wenig warten (zur Erinnerung: wenn das Votum genehmigt wird, geht die gesamte Führung in den vorzeitigen Rücktritt). Im Anschluss an den Vorstand Sprach Bartomeu auf einer Pressekonferenz alle wichtigen Fragen an
Josep Bartomeu: ich hatte auch keine Gedanken, zurückzutreten. Barça wird in dieser Saison Trophäen haben
Zinedine zidane: Hazard ist bereit. Wir sind glücklich, das ist eine gute Nachricht
Zidane über Isco ' s Worte: das ist Ehrgeiz. Alle wollen spielen, Real-Trainer Zinedine zidane äußerte sich zu den Worten von Trainer Isco cremig über die Unzufriedenheit mit der Spielzeit
Bartomeu über VAR: im Spiel gegen Real wurde ein nicht vorhandener Elfmeter vergeben. Wir brauchen fairen Fußball
Ian Wright: Schade, dass özil nicht spielt, aber Artetas Hartnäckigkeit bewundert
Josep Bartomeu: es war Wichtig, mit Messi eine neue ära von Barça zu beginnen. Der FC Barcelona-Präsident Josep Bartomeu hat sich über den katalanischen Stürmer Lionel Messi geäußert, der den Verein im Sommer verlassen wollte