Switzerland

Ist diese Welt denn nur für Männer? – Nein, aber wir richten sie manchmal so ein: wie Design Frauen benachteiligt

Büromöbel, Fahrradsättel oder Fussballschuhe: Viele Gegenstände, mit denen wir uns täglich umgeben, sind an den Standardmassen der männlichen Anatomie ausgerichtet. Warum eigentlich?, fragt Rebekka Endler – und findet ein paar Antworten.

Manchmal zeigt sich der männliche Blick an kleinen Dingen: Warum gibt es fast überall zu wenig Damentoiletten?

Manchmal zeigt sich der männliche Blick an kleinen Dingen: Warum gibt es fast überall zu wenig Damentoiletten?

Christoph Hardt / Imago

Lange Schlangen vor öffentlichen Frauentoiletten bezeugen es: Wer als Angehörige des weiblichen Geschlechts an Orten mit grossem Publikumsverkehr in die Verlegenheit kommt, seine Notdurft zu verrichten, wird immer wieder auf eine schmerzhafte Geduldsprobe gestellt. In den allermeisten Fällen kann das Angebot an Toiletten die Nachfrage nur schwer befriedigen. Offensichtlich handelt es sich um ein drängendes Problem, und man könnte denken, dass diese Frage ein dankbares Thema für eine journalistische Recherche wäre.

Football news:

Grilishs Wechsel zu Man City wird nächste Woche ausfallen. Er wird der teuerste Spieler der Liga sein, Mittelfeldspieler Jack Grilisch steht kurz vor einem Wechsel von Aston Villa zu Manchester City
Shomurodov wird morgen einen Vertrag mit Roma unterzeichnen
Mourinho will bei Borussia Mönchengladbach unterschreiben, will aber nach Alternativen suchen
Ramos-Varane: Viel Glück in der neuen Karrierephase, er wird super sein. Danke für die Jahre der Freundschaft und des Sieges
Ac Mailand will Ilicic mit einem Ablösesuch für 3 Millionen Euro vermieten. Atalanta fordert 8 Millionen
Milan-Torwart Manjan: Unterschrieb nach Donnarummas Entscheidung. Er hat zu den Ergebnissen beigetragen, aber ich werde hier meine Geschichte beginnen
Der Agent von Busquets und Roberto diskutierte mit Barça die Bedingungen für die Senkung des Gehalts. Eine Einigung ist nicht erreicht