Switzerland

Interview zur Verhüllungsinitiative: «Feministinnen schweigen aus Angst, als fremdenfeindlich zu gelten»

Frauenrechtlerin und Politologin Elham Manea erklärt, weshalb sie die Initiative für das Verhüllungsverbot unterstützt. Wer beim Tragen der Burka von Selbstbestimmung rede, habe keine Ahnung von den Verhältnissen in diesen Familien.

«Die Schweiz muss gegenüber dem Islamismus eine klare Haltung einnehmen»: Politologin Elham Manea in ihrer Wohnung in Bern.

«Die Schweiz muss gegenüber dem Islamismus eine klare Haltung einnehmen»: Politologin Elham Manea in ihrer Wohnung in Bern.

Foto: Sebastian Magnani

Keine einzige linke Partei unterstützt die Initiative für ein Verbot von Verhüllungen, die am 7. März zur Abstimmung kommt. Ein Fehler, findet die jemenitisch-schweizerische Politologin Elham Manea. Sie kämpft seit vielen Jahren für Frauenrechte und gegen religiösen Fundamentalismus. In ihrer Wohnung, direkt an der Aare in Bern gelegen, erklärt sie, weshalb aus feministischer Sicht ein Verhüllungsverbot richtig ist.

Bundesrätin Karin Keller-Sutter sagte an der Pressekonferenz gegen die Verhüllungsinitiative, das mit der Burka sei «ein wenig wie jetzt mit den Gesichtsmasken». Was entgegnen Sie der Justizministerin?

Ich sehe die Ironie. Die Analogie ist aber fehl am Platz: Man kann nicht eine Maske, die der Gesundheit dient, mit einem Kleidungsstück gleichsetzen, das mit Diskriminierung und einer gefährlichen politischen Ideologie verbunden ist. Bei allem Respekt für die Bundesrätin, aber über einen solchen Spruch kann ich nicht lachen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Ole-Gunnar Sulscher: Auf Manchester United warten drei wichtige Wochen, die Spiele gegen Chelsea, Leicester. Wir sind selbstbewusst
Gattuso über Granada: Wenn Napoli die Zeit so tötete, würden wir in der Presse verschmiert
Jacko ist der beste Torschütze der Roma im Europapokal. Er erzielte in der 23.Minute den Anschlusstreffer für Totti. Es ist sein 29.Tor für die Römer im Europacup (ohne Rücksicht auf die Qualifikationsrunden)
Miquel Arteta: Wir haben Benfica zwei Tore geschenkt. Es wäre ärgerlich,aus der Europa League zu fliegen, sagte Arsenal-Trainer Miquel ArtetaLigi
Milan schoss 18 Elfmeter pro Saison. Das war das beste Ergebnis in den Top 5 der europäischen Ligen
Man City kann Borussia mehr als 100 Millionen Pfund für Holland und Rheine anbieten. Manchester City Interessiert sich für die Spieler von Borussia Dortmund, Erling Holland und Giovanni Reina
Ajax gewann 11 Spiele in Folge. Die letzte Niederlage gegen Atalanta Bergamo im Dezember ist der 11.Sieg der Amsterdamer in Folge. Die Serie läuft ab dem 14.Januar