Switzerland
This article was added by the user Olivia Jackson. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

INTERVIEW - «Alles geht auf das Jahr 2009 zurück»: Der frühere SCB-Meistercoach Kari Jalonen erklärt die Hausse des finnischen Eishockeys – und verrät, wie er tschechischer Nationaltrainer wurde

Am Freitag beginnt in Finnland die Eishockey-WM. Der frühere SCB-Meistertrainer Kari Jalonen erzählt, wie er zwei Jahre nach der Entlassung in Bern tschechischer Nationalcoach wurde. Und er erklärt, weshalb sein Heimatland Finnland so atemberaubend erfolgreiche Jahre hinter sich hat.

«Ich bin nicht wütend darüber, wie alles gelaufen ist. Ich habe bis heute sehr gute Kontakte nach Bern»: Bei Kari Jalonen überwiegen die positiven Erinnerungen an seine Zeit im SC Bern.

«Ich bin nicht wütend darüber, wie alles gelaufen ist. Ich habe bis heute sehr gute Kontakte nach Bern»: Bei Kari Jalonen überwiegen die positiven Erinnerungen an seine Zeit im SC Bern.

Katerina Sulova / Imago

Eigentlich hätte Kari Jalonen im Sommer das finnische U-20-Nationalteam übernehmen sollen. Schon im November hatte er sich mit dem Verband geeinigt und einen Vertrag unterschrieben. Es wäre das Endstadium im typischen Zyklus eines nordeuropäischen Eishockeytrainers gewesen: zum Schluss noch ein bisschen den Nachwuchs fördern, dem eigenen Land etwas zurück- und die jahrzehntelange Erfahrung weitergeben.