Switzerland

Interessante Generalversammlung des FV Kappel-Boningen

Generalversammlung des Frauenvereins Kappel-Boningen 

Die Präsidentin Elsbeth Jäggi eröffnete die 143. Generalversammlung und begrüsste die zahlreich erschienen Vereinsmitglieder, die Ehrenmitglieder, und die Gäste. Zuerst wurden wir mit einem feinen Essen verwöhnt, welches der Kreuz Crew mit grossem Applaus verdankt wurde. Mit dem Jahresmotto 2020 «Ob du eilst oder langsam gehst, der Weg bleibt immer derselbe», begann der geschäftliche Teil der GV.Leider musste der Frauenverein im vergangenen Jahr von drei lieben Frauen Abschied nehmen, für welche eine Kerze angezündet wurde.Heidi Hug, Therese Chrétien, Petra Neuhaus wurden als Stimmenzählerinnen gewählt. Diese drei Frauen wurden auch für das Lesen und das Genehmigen des laufenden GV Protokolls verpflichtet. Sämtliche zur Abstimmung stehenden Traktanden wurden genehmigt. Der interessante Jahresrückblick welcher die Präsidentin in Wort und Bild präsentierte wurde von den Anwesenden mit grossem Applaus verdankt. Für das kommende Vereinsjahr konnte der Vorstand ein interessantes Programm vorgestellt, welches mit Lottoabend, Gschwelltiessen, Kochkurs, Claro-Abend, Besuch des Atemweges, Ziebelimäret und einer Reise reich bestückt ist.

Leider musste die Versammlung vom Rücktritt der beiden Vorstandsfrauen Ruth Baumann und Cécile Meyer Kenntnis nehmen. Erfreulicherweise werden sie uns aber im sogenannten erweiterten Vorstand weiter zur Verfügung stehen. Der Vorstand setzt sich nun mit Elsbeth Jäggi, Katharina Spiegel, Marlene Blatter und Daniela Basler im 4er Team zusammen. Im erweiterten Vorstand werden Ruth Baumann, Cécile Meyer, Eveline Hirschi und Melanie Meuri ihre Aufgaben übernehmen. Mit Applaus wurde die Arbeit der Frauen gewürdigt. Beim Traktandum Mutationen konnte Petra Walker als neues Vereinsmitglied begrüsst werden.Mit den Vereinsstatuten, einer schönen Rose und Willkommensgrüssen wünschen wir Petra viel Freude in unserem Verein. Beim gemütlichen Teil des Abends wurden allen anwesenden mit einem feinen Dessert verwöhnt. Mit angeregten Gesprächen klang die Generalversammlung gemütlich aus. Im Namen des Frauenverein Kappel-Boningen Präsidentin Elsbeth Jäggi

Weitere Infos unter www.frauenverein-kb-ch

Football news:

Neymar nannte Verteidiger Marcel Sakai einen scheiß-Chinesen. Er ist Japaner (Cope)
Morata fährt zu Juve, Suarez fast zu Atlético. Die Topklubs haben das Transfer-Karussell der Stürmer in Europa kurz vor der Auflösung des von Juventus gestarteten verwirrten stürmerkreises gestartet. Die Turiner während des gesamten transferfensters suchten Stürmer im Gegenzug für die USA Gonzalo Higuain-die Top-Kandidaten heißen Suarez und Jacko. Doch am Ende reist der Uruguayer zu Atlético Madrid und von Madrid nach Turin flog Morata. Lassen Sie uns mehr
Mail.Ru die Gruppe kaufte die Rechte an La Liga und Serie A. Die Spiele werden in Klassenkameraden und VKontakte gezeigt
Inter gab den Wechsel von Vidal bekannt
PSV-Stürmer Lammers wechselt zu Atalanta Bergamo. Der Niederländische und italienische Klub gab den Transfer des 23-jährigen bekannt. Der Stürmer hat einen Vertrag mit dem bergamer Verein geschlossen, dessen Details nicht geklärt sind. Es wurde berichtet, dass Atalanta zahlt für ihn 8 Millionen Euro, und der Spieler selbst unterschreibt einen fünf-Jahres-Vertrag
Suarez kam trotz Verhandlungen mit Atlético zum Barcelona-Training.Stürmer Luis Suarez ist weiterhin Spieler des FC Barcelona. Der Uruguayer ist trotz der Laufenden Verhandlungen über einen Wechsel zu Atlético Madrid zum Training des katalanischen Teams eingetroffen
Morata wird bei Juventus medizinisch untersucht