Switzerland

Indonesien: Starkes Nachbeben in Sulawesi - Keine neuen Opfer oder Schäden

Der Erdstoss wurde nach offiziellen Angaben mit einer Stärke von 5,0 gemessen, forderte aber nach ersten Erkenntnissen keine neuen Opfer und richtete auch keine weiteren Schäden an. «Weitere Nachbeben sind zu erwarten, wir raten der Bevölkerung daher zur Vorsicht und Wachsamkeit», sagte Raditya Jati, Sprecher des nationalen Katastrophenschutzes. Bei dem Beben am Freitag waren mindestens 42 Menschen ums Leben gekommen und über 600 Menschen verletzt worden.

Helfer setzten unterdessen unter den Trümmern eingestürzter Häuser die Suche nach Verschütteten fort. Für die Bevölkerung trafen zudem weitere Hilfsgüter ein. Rund 15 000 Menschen waren am Freitag obdachlos geworden, als die Insel von einem Erdbeben der Stärke 6,2 getroffen wurde.

Football news:

Wir haben uns vorgenommen, die wenigen Momente kaltblütig zu nutzen, und manchmal haben wir es geschafft. City hat sehr hoch gespielt, und wenn wir den letzten Pass hinter dem Rücken besser hätten machen können, dann hätte es anders laufen können. Im Rückspiel müssen wir mutiger spielen. City war sehr gut im Ballbesitz, dementsprechend mussten wir ordentlich laufen. Wir hatten spontane Momente, aber die Umsetzung lahmgelegt, sagte Neuhaus. City hat Gladbach mit einer Kombination geschlagen: Dort spielte Bernard Silva (knapp 1,70) Kopfball!
Bernard Silva über Gladbachs Tor: Kopfstöße sind nicht mein Ding. Ich arbeite viel an ihnen
Thibaut Courtois: Ein Tor bedeutet viel, aber das Rückspiel gegen Atalanta wird anders sein
Giroud und Lewandowski gehören zu den Anwärtern auf den Titel Spieler der Woche in der Champions League
Atalanta Bergamo 0:1 gegen Real Madrid: Gut verteidigt, aber trotzdem verpasst
Gladbachs Trainer über das 0:2 gegen City: Es ist schwer, einen Gegner in dieser Form zu stoppen
Pep über Champions League: Wenn ich Bayern sehe wie bei Lazio, dann glaube ich nicht Man City Favorit