Switzerland

Ich war noch niemals in…: Oberwil-Lieli

Unser Kolumnist bereist übersehene Sehenswürdigkeiten in der Schweiz. Diesmal im Aargau.

Ein Ort, um den man als Huhn einen weiten Bogen machen sollte: das Restaurant Hirschen in Oberwiel-Lieli

Ein Ort, um den man als Huhn einen weiten Bogen machen sollte: das Restaurant Hirschen in Oberwiel-Lieli

Schweizweit oder gar über die Grenzen hinaus bekannt! Welche Gemeinde wäre das nicht gerne? Die Frage ist bloss, wofür man berühmt wird, weshalb man in den Köpfen der Menschen hängen bleibt. Im Fall von Oberwil-Lieli ist es Hartherzigkeit, wenigstens in Bezug auf Asylanten. Die wollte man sich partout nicht diktieren lassen – ein potenzielles Flüchtlingsheim etwa kaufte die Gemeinde, riss das Gebäude kurzerhand ab. Berühmt gemacht hat Oberwil-Lieli auch sein ehemaliger Gemeindeammann Andreas Glarner, der heutige Präsident der SVP Aargau, mit seinem Politstil à la Morgenstern, wobei sich Morgenstern hier nicht auf den deutschen Lyriker bezieht, sondern auf die mittelalterliche Schlagwaffe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Ich war nicht ganz zufrieden mit dem Spiel von Leipzig - es war Müdigkeit, nicht das effektivste pressing
Torwart Brügge Horvath über 2:1 gegen Zenit St. Petersburg: ich bin Sehr froh, dass ich der Mannschaft helfen konnte, in ein paar Episoden aushelfen konnte. Natürlich war es nicht einfach, nach einer langen Pause, nach so viel Zeit ohne Spielpraxis, ins Spiel zu kommen, aber wir haben es gemeinsam geschafft. Ich bin den Partnern sehr dankbar, die mir in mehreren Episoden geholfen haben. Ich denke, wir haben gerade bewiesen, dass wir Brügge nicht als notorischen Außenseiter der Gruppe betrachten sollten, sagte Horvath
Manchester United gewann in Paris erneut mit einem späten Tor von Rachford. Überraschungsheld ist der 22-jährige Reservist, der seit Dezember 2019 nicht mehr auf dem Platz steht
Jürgen Klopp: erst hat Oliver den Moment nicht gesehen, dann hat VAROUFAKIS die Regeln vergessen. Die Folgen kamen nur für Van Dyck und Thiago
Favre über die Niederlage gegen Lazio Rom: Borussia Dortmund fehlt die Entschlossenheit. Wir haben nicht gut gespielt, vor allem in der ersten Halbzeit, und wir konnten den Ball nicht kontrollieren. Wir haben in jeder Folge den Kampf verloren
Lampard über das 0:0 gegen Sevilla: ich Denke, beide Teams sind mit dem Unentschieden zufrieden
Tuchel über 1:2 gegen Manchester United: PSG war in der ersten Halbzeit nicht auf dem Platz. Eines der schlechtesten Spiele der Mannschaft