Switzerland

«Hoch innovativ» – Regierungsrätin begeistert von Hightech-Industrie im Reppischhof

Hoher Besuch im Bezirkshauptort: Zusammen mit Stadtpräsident Roger Bachmann (SVP) besuchte Regierungsrätin Carmen Walker Späh (FDP) am Freitagmorgen das international tätige Optik-Unternehmen Optotune, das sich über die letzten zwölf Jahre von einem kleinen Team zu einem Unternehmen mit rund 180 Mitarbeitern gewandelt hat (die «Limmattaler Zeitung» berichtete im Februar).

Walker Späh war nach ihrem ­Besuch bei Optotune – das Unternehmen hat seinen Sitz in der Dietiker Industriezone Reppischhof – beeindruckt. ­Optotune sei «hoch innovativ», teilte sie mit. Und: «Ich bin von der Energie und dem Pioniergeist begeistert.»

Die Volkswirtschaftsdirektorin besucht mehrmals pro Jahr Firmen verschiedener Grössen und Branchen in den Regionen, um die unternehmerische Vielfalt des Kantons Zürich zu sehen und die Nähe zu und den Austausch mit den Unternehmen persönlich zu pflegen. Der nächste Besuch wird eine süsse Versuchung, wie die «Limmattaler Zeitung» weiss: Im Oktober steht auf der Agenda der Regierungsrätin ein Besuch bei Lindt und Sprüngli in Kilchberg.

Football news:

Özil über die nicht-Teilnahme an der Bewerbung des FC Arsenal: Sehr enttäuscht. Treue ist heute eine Seltenheit
Ronaldo hat sich geschoren: der Erfolg wird an den Hürden gemessen, die man überwinden muss: der Stürmer von Juventus Turin und Portugals Nationalspieler Cristiano Ronaldo hat sein Image verändert
Die UEFA über die Europäische Premier League: Sie wird sich unweigerlich langweilen. Die Champions League ist das beste Turnier der Welt
Salzburg hat Holland und Minamino verkauft - und hat bereits neue potenzielle stars geholt. Die Saison begann mit 35 Toren in 8 spielen, Lok traf mit Bayern München, Atlético Madrid und RB Salzburg in die starke Champions-League-Gruppe. Das Nikolic-Team startet mit den österreichern-dem rätselhaftesten Gegner und potenziellen Konkurrenten um Platz drei
Sulscher traf zweimal für Tuchel: erst klärte Er die Linie (half bei der Abwehr), dann ließ er Pogba (half bei der Attacke) rechtzeitig frei, Lukomski zerlegt den Sieg von Manchester United gegen PSG
Barcelona-die erste Mannschaft, für die zwei 17-jährige Spieler Im Champions-League-Spiel erzielten
Die Entwicklung von Atalanta hat einen entscheidenden Punkt erreicht: der Klub wird sich bald entweder zu Napoli oder zu Roma entwickeln. Miranchuk ist ein Symbol für Veränderungen