Switzerland

Historischer Triumph im Triathlon – Bermuda ist die kleinste Nation mit Olympia-Gold

Eine historische Goldmedaille: Flora Duffy gelingt der erste Olympiasieg einer Athletin aus Bermuda. Bild: keystone

Historischer Triumph im Triathlon – Bermuda ist die kleinste Nation mit Olympia-Gold

«Du hast eine ganze Insel stolz gemacht!» So gratulierte David Burt, der Präsident von Bermuda, Flora Duffy zu ihrem historischen Erfolg. Die Triathletin hat gerade die erste Goldmedaille für die Nordatlantik-Insel bei Olympischen Spielen geholt. Nach 1,5 km Schwimmen, 40 km Velofahren und 10 km Laufen überquerte die 33-Jährige als Erste die Ziellinie.

Bermuda zählt gerade einmal etwas über 60'000 Einwohner. Und eine davon ist die beste Triathletin der Welt über die olympische Distanz. Dank Duffys Sieg ist Bermuda jetzt die bevölkerungsärmste Nation, die je an Sommerspielen Gold gewinnen konnte. Sie selbst sagt: «Ich bin hocherfreut darüber, meinen Traum von einer Goldmedaille erfüllt zu haben. Doch vor allem auch, der erste Olympiasieg von Bermuda – es ist viel grösser als ich.»

Die Zusammenfassung des Triathlons. Video: SRF

Die bisher einzige Olympia-Medaille für Bermuda holte 1976 der Boxer Clarence Hill. Er sicherte sich in Montreal im Schwergewicht die Bronze-Medaille.

Das Gold von Duffy kommt umso überraschender, wenn man die zahlreichen Verletzungen der Olympionikin bedenkt. Vor drei Jahren musste sie ein komplettes Jahr aussetzen, da sie eine Fussverletzung plagte. Im vergangenen Jahr stand Duffy schon vor dem Karriereende: «Es war sehr herausfordernd, doch jetzt war es all die Verletzungen, harten Zeiten und Tränen wert.»

Über 1000 Kilometer vom Festland entfernt liegt Bermuda im Nordatlantik. bild: screenshot google maps

Mit der Goldmedaille löst Bermuda die Karibikinsel Grenada als kleinste Siegernation bei Olympischen Sommerspielen ab. Das bevölkerungsärmste Land, das sich je über einen Olympiasieg freuen konnte, ist Liechtenstein. Die Skifahrerin Hanni Wenzel gewann 1980 in Lake Placid zweimal Gold. (nih)

DANKE FÜR DIE ♥

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren

(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

5 CHF

15 CHF

25 CHF

Anderer

Alle Medaillenentscheidungen vom 27. Juli in Tokio

1 / 11

Alle Medaillenentscheidungen vom 27. Juli in Tokio

quelle: keystone / wu hong

Ein Staubteufel fegt über Fussballplatz in Bolivien

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Grandiose Mountainbikerinnen – Neff, Frei und Indergand gewinnen Gold, Silber und Bronze

Das Schweizer Mountainbike-Team der Frauen hat in Tokio ganz gross abgeräumt. Jolanda Neff feiert einen überlegenen Solo-Sieg und darf auf dem Siegerpodest mit ihren Landsfrauen Sina Frei und Linda Indergand jubeln.

Jolanda Neff, Sina Frei und Linda Indergand schreiben in Tokio Schweizer Sportgeschichte. Das Trio feiert im Mountainbike einen Dreifachsieg. Neff siegte nach langer Solofahrt mit mehr als einer Minute Vorsprung vor Frei.

Acht Sekunden hinter Frei und 50 Sekunden vor der viertplatzierten Ungarin Blanka Vas wurde Indergand Dritte. Für alle ist es die erste Medaille an Olympischen Spielen. Ein reines Schweizer Olympia-Podest gab es erst zwei Mal, zuletzt 1936 im Turnen durch Georges Miez, Josef …

Link zum Artikel

Football news:

Owen Hargreaves: Messi, Neymar und Mbappé werden sich nicht verteidigen. City ist besser als PSG als Team
Donnarumma gab sein Debüt in der Champions League
Gasperini über die Young Boys: Ihr Sieg gegen Manchester United hat alles komplizierter gemacht. Ein wichtiges Spiel für Atalanta, aber nicht entscheidend
Paul Merson: Arsenal wird in die Top 4 klettern und wird allen Probleme bereiten, wenn die Basis gesund ist
Alexander-Arnold erlitt eine Leistenverletzung. Liverpool-Verteidiger Trent Alexander-Arnold wird im Champions-League-Spiel gegen den FC Porto wegen einer Verletzung nicht spielen
Zagnolo wird zu 10 Tausend Euro für die Antwort auf Beleidigungen von Fans von Lazio bestraft. Er nahm die Leiste und zeigte auf sie
Ajax-Torwart Onana steht kurz vor einem Wechsel zu Inter Mailand im Jahr 2022.Ajax-Torwart André Onana wechselt in der kommenden Saison zum Verein. Nach Angaben von Fabrizio Romano weigerte sich der kamerunische Torhüter, seinen Vertrag mit dem niederländischen Klub zu verlängern. Der Vertrag läuft bis zum Ende der laufenden Saison