Switzerland

Hattrick von Leeds-Bamford: «El Loco» bremst Aston Villas Höhenflug


Was hat dieses Aston Villa in dieser Saison bislang gezeigt! Saisonübergreifend seit acht Spielen ungeschlagen, Liverpool 7:2 weggefegt. Heute endet diese Serie urplötzlich. Der Grund: Patrick Bamford. Der Leeds-Stürmer staubt einmal ab, trifft später trocken aus dem Stand aus 20 Metern und netzt arg bedrängt noch aus kurzer Distanz ein. Ein lupenreiner Hattrick! Grealish und Co werden arg ausgebremst, Marcelo «El Loco» Bielsa hat mal wieder zugeschlagen …
Die Tore:

Am Samstag

13.30 Uhr: West Ham – Manchester City

16.00 Uhr: Fulham – Crystal Palace

18.30 Uhr: Manchester United – Chelsea

21.00 Uhr: Liverpool – Sheffield United

Am Sonntag

15.00 Uhr: Southampton – Everton

17.30 Uhr: Wolverhampton – Newcastle

20.15 Uhr: Arsenal – Leicester

Am Montag

18.30 Uhr: Brighton – West Bromwich

21.00 Uhr: Burnley – Tottenham

Football news:

Klopp über Firmino: die Mannschaft ist ein Orchester, und Bobby spielt darin auf 12 Instrumenten. Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat sich über Stürmer Roberto Firmino sehr geäußert
Antonio Conte: ich glaube nicht, dass Real wegen seiner Verluste Weinen kann. Lustig, dass die Medien über Ihre Probleme mit der Aufstellung schreiben
Lewandowski über die Abschaffung des Goldenen Balls: das ist nicht so wichtig. Solche Preise sind etwas besonderes: Bayern-Stürmer Robert Lewandowski hat sich über die Absage der Verleihung des Goldenen Ballsgeäußert
Salah kann mit Atalanta spielen. Er erkrankte an einem Coronavirus
Klopp über die Verletzten: keine Nachricht. Ich weiß nicht, wer für Atalanta spielt. Warum sollten wir Ihnen Informationen geben?
Barcelona denkt an Garay wegen Piqués Verletzung
Pepe entschuldigte sich für die roten im Spiel gegen Leeds: Für mein Verhalten gibt es keine Ausreden. Ich habe die Mannschaft in den entscheidenden Momenten des Spiels geführt, und mein Verhalten hat keine Ausreden. Ich bin zutiefst traurig und möchte mich bei den Fans, den Teamkollegen, dem Trainer und den anderen Mitarbeitern des Vereins entschuldigen, schrieb Pepe