Switzerland

Grüne wählen Aline Trede zur neuen Fraktionspräsidentin

(sat) Weil er bald zum neuen Präsidenten der Grünen gewählt werden dürfte, hat Balthasar Glättli das Fraktionspräsidium per sofort abgegeben. Nun ist klar, wer am Dienstag - wenn die Sommersession beginnt - den Zürcher Nationalrat nach sieben Jahren an der Spitze der Fraktion der Grünen ablöst. Begleitet werden wird Aline Trede laut einer Mitteilung vom Freitag von einem Vierer-Vizepräsidium um Greta Gysin (TI), Lisa Mazzone (GE), Fabien Fivaz (NE) und Bastien Girod (ZH).

In der Mitteilung zeigen sich die Grünen erfreut, dass ihr neues Präsidium der Fraktion die Vielfalt hinsichtlich Sprachregionen und Geschlechter ausgewogen abbilde und darin beide Räte vertreten sind. Als bisherige Vizepräsidentin der Fraktion habe Aline Trede die letzten zwei Jahre zudem bereits Erfahrungen in der Führung der Fraktion sammeln können.

2018 war die neue Präsidentin der Fraktion der Grünen im Bundeshaus für die in den Berner Regierungsrat gewählte Christine Häsler in den Nationalrat nachgerückt. Zuvor hatte Trede ab 2013 bereits zwei Jahre im Nationalrat gesessen, verpasste 2015 bei den Erneuerungswahlen gegen Häsler jedoch die Wiederwahl. Die Umweltnaturwissenschafterin betreibt ein eigenes Kampagnenbüro, hat zwei Söhne und wohnt in der Stadt Bern.

Football news:

Die Bayern haben keine Angebote für Thiago bekommen, aber der Spieler hat sich bereits von der Mannschaft verabschiedet
Brunu, Martial, Ings und Jimenez – unter den Anwärtern auf den Preis der beste Spieler Juni in der APL
Barça-Spieler baten Javi, den Klub zu führen. Er will bis zum Rücktritt Netzers nicht verhandeln
Pep Guardiola: Jetzt ist de Bruyne der beste Mittelfeldspieler der Welt
Geheime Reisen, Charisma des Tschechen, Anrufe von Frankie, Granowskis perfekter Ruf: so hat Chelsea Werner und Ziesch abgefangen
Sané wird für die Bayern unter Nummer 10 spielen
Neville über Robertson: Im Spiel gegen City spielte er, als hätte er eine Woche nicht ausgetrocknet