Switzerland

Graubünden will wegen gerissener Nutztiere mehrere Wölfe schiessen

Graubünden will wegen gerissener Nutztiere mehrere Wölfe schiessen

Wölfe haben in Graubünden trotzt verstärktem Herdenschutz auf diversen Alpen zahlreiche Schafe und eine Ziege gerissen sowie zwei Esel und ein Kalb verletzt.. Der Kanton will nun mindestens einen Wolf erlegen.

Die Wölfe haben die Nutztiere nicht nur in den bekannten Wolfsgebieten Surselva und Hinterrhein gerissen, sondern auch im Prättigau und im Misox. Dies teilte das Amt für Jagd und Fischerei Graubünden am Dienstag mit. Gerissen wurden bisher 106 Schafe und eine Ziege.

Die Zahlen entsprechen etwa denjenigen des Vorjahres. Wie Amtsleiter Adrian Arquint vor wenigen Tagen gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte, ereigneten sich 2020 viele Risse in den Tälern, dieses Jahr hingegen vermehrt auf den Alpen.

Trotz verstärktem Herdenschutz, gelingt es Wölfen immer wieder Schafe zu reissen. Bild: www.imago-images.de

Als besonders auffällig erwies sich ein Einzelwolf im Prättigau, der innerhalb kurzer Zeit zahlreiche Schafe in einem geschützten Bereich riss. Am Schamserberg im Hinterrheintal wurden zudem letzte Woche zwei Esel auf zwei verschiedenen Alpen in umzäunten Bereichen von Wölfen zum Teil schwer verletzt. Und im Valzeinatal bei Trimmis wurde ein zehn Monate altes Kalb von einem Wolf verletzt.

Rudel müssen sich vermehrt haben

Der Kanton will nun nach Möglichkeit mehrere Wölfe schiessen. Der Bund habe auf Mitte Juli die Schwellwerte für Wolfsabschüsse herabgesetzt, hiess es in der Mitteilung. Sind diese Schwellwerte erreicht, ordne der Kanton auch den Abschuss an.

Als gegeben erachtet das Amt für Jagd und Fischerei die Voraussetzungen für den Abschuss des Einzelwolfs im Prättigau. Im Streifgebiet zweier Wolfsrudel in der Surselva wurde die Schadensschwelle ebenfalls bereits erreicht. Für etwaige Abschüsse müssten sich die Rudel aber auch in diesem Jahr reproduziert haben. Diese Nachweise fehlen noch.

Noch geprüft werden die Voraussetzungen für Abschüsse im Hinterrheintal im Streifgebiet eines weiteren Rudels. (saw/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren

(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

5 CHF

15 CHF

25 CHF

Anderer

Was Waldtiere machen, wenn sie sich unbeobachtet fühlen

1 / 35

Was Waldtiere machen, wenn sie sich unbeobachtet fühlen

Wölfe sind hier willkommen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Alten und Reichen vorbehalten»: Wie jungen Familien der Traum vom Häuschen entglitten ist

Sie würden kaum mehr erstellt, vermehrt abgebrochen: Eine neue Studie des Bundesamts für Wohnungswesen erklärt, wer und was den Traum vom Einfamilienhaus gestohlen hat.

Schon damals war der grosse Traum in weite Ferne gerückt. Im Jahr 2017 sagte der Chef beim Immobilienberater Iazi: «Für junge Paare ist der Zug zum Eigenheim abgefahren.» In Coronazeiten ist endgültig jede Hoffnung entschwunden.

All die Gründe dieser grossen Desillusionierung werden nun im Detail nacherzählt: im Monitor «Personenfreizügigkeit und Wohnungsmarkt», den das Bundesamt für Wohnungswesen neu veröffentlicht hat. Und das Bundesamt nennt überraschend klar, wer und was den jungen …

Link zum Artikel

Football news:

Owen Hargreaves: Messi, Neymar und Mbappé werden sich nicht verteidigen. City ist besser als PSG als Team
Donnarumma gab sein Debüt in der Champions League
Gasperini über die Young Boys: Ihr Sieg gegen Manchester United hat alles komplizierter gemacht. Ein wichtiges Spiel für Atalanta, aber nicht entscheidend
Paul Merson: Arsenal wird in die Top 4 klettern und wird allen Probleme bereiten, wenn die Basis gesund ist
Alexander-Arnold erlitt eine Leistenverletzung. Liverpool-Verteidiger Trent Alexander-Arnold wird im Champions-League-Spiel gegen den FC Porto wegen einer Verletzung nicht spielen
Zagnolo wird zu 10 Tausend Euro für die Antwort auf Beleidigungen von Fans von Lazio bestraft. Er nahm die Leiste und zeigte auf sie
Ajax-Torwart Onana steht kurz vor einem Wechsel zu Inter Mailand im Jahr 2022.Ajax-Torwart André Onana wechselt in der kommenden Saison zum Verein. Nach Angaben von Fabrizio Romano weigerte sich der kamerunische Torhüter, seinen Vertrag mit dem niederländischen Klub zu verlängern. Der Vertrag läuft bis zum Ende der laufenden Saison