Switzerland

Google will in Zukunft nicht mehr aufgrund des individuellen Surf-Verhaltens Werbung schalten

Ab nächstem Jahr speichert Google in seinem Internet-Browser Chrome keine Web-Daten der Nutzer mehr. Das dient zum Teil dem Datenschutz – aber auch dem eigenen Erfolg.

Chrome ist einer der am häufigsten genutzten Browser.

Chrome ist einer der am häufigsten genutzten Browser.

Thomas Trutschel / Photothek / Imago

Am Abend hat man im Internet nach Ferienzielen gegoogelt, und am nächsten Morgen erscheint das passende Reisepaket auf einem Werbebanner auf einer ganz anderen Website, etwa auf Facebook. Diese Form der personalisierten Werbung geht für die Nutzer des Chrome-Browsers wohl bald zu Ende.

Football news:

Real Madrid: Herzlichen Glückwunsch an Barcelona und seine Fans zum verdienten Gewinn des Spanischen Pokals
Antoine Griezmann: Ich bin glücklich bei Barça. Wir wollen auch La Liga gewinnen
Ronaldo Kuman: Es ist nicht das letzte Spiel von Messi für Barça im spanischen Pokal, ich hoffe
Lionel Messi: Ich nehme als Kapitän eines besonderen Klubs eine besondere Trophäe auf. Wir sind glücklich
Couman gewann als siebter den spanischen Pokal sowohl als Trainer als auch als Spieler von Barcelona
Laporte über Messi bei Barça: Leo ist der Beste der Welt. Ich bin überzeugt, dass er Barcelona-Präsident Joan LaportaLionele Messi bleiben will und sich über die Zukunft des Argentiniers beim katalanischen Klub geäußert hat
Messi, Piqué und Busquets gewannen den spanischen Pokal zum 7.Mal und wiederholten den Rekord des Ex-Stürmers Athletic Gainza