Switzerland

GLOSSE - Weicher liegen dank Wladimir und Joe

Die Aufregung rund um das Biden-Putin-Gipfeltreffen war in Genf maximal. Nun ist der Spuk schon wieder vorbei. Was bleibt? Eine Betrachtung mit Augenzwinkern.

Illustration: Alexander Glandien

Tage-, ja wochenlang gab es in Genf fast kein anderes Thema als das Gipfeltreffen zwischen Wladimir Putin und Joe Biden. Alles interessierte rund um das Stelldichein der Präsidenten Russlands und der USA, gerade auch Atmosphärisches: Werden sie im Hotel ihrer Delegation übernachten oder doch an einem anderen, geheimen Ort? Reisen auch die Ehefrauen an? Begibt sich einer gar noch auf einen gut bewachten Stadtbummel?

Football news:

Es gibt Fotos von der blauen Ausreise-Form Real mit orangefarbenen Akzenten und Graffiti-Muster
Top 30 der schnellsten Fußballer der Welt (update)
Für die Wiederherstellung von Mural Rachford gesammelt 40 tausend Pfund. Der Spieler gab Geld für Lebensmittel für Bedürftige
Der 82-jährige Rentner spendete eine Million Euro an die Hochwasseropfer in Deutschland und rief Bayern zum Mitmachen auf. Der Verein stimmte
Roberto Carlos: Georginho hat sowohl in der Nationalmannschaft als auch in Chelsea ein Ergebnis erzielt. Die englischen Fans sollten ihm ein Denkmal setzen
Jerome Boateng verhandelt mit Sevilla: Ex-Bayern-Verteidiger Jerome Boateng sucht Optionen für eine Fortsetzung seiner Karriere. Der 32-Jährige verhandelt laut Sport1 mit dem FC Sevilla. Der Deutsche will so schnell wie möglich einen neuen Verein finden. Auch Boateng Interessierte sich für Manchester United, der ihn als Alternative zu Raphael Varane von Real Madrid für den Fall sah, dass der Transfer platzt. Das ist jetzt unwahrscheinlich
Amazon wird 2022 einen Dokumentarfilm über Lewandowski veröffentlichen