Switzerland

Glaubst du an Geister?: Erzähl uns von deinem paranormalen Erlebnis!

Glaubst du an Geister?

Erzähl uns von deinem paranormalen Erlebnis!

Halloween ist die Zeit des Gruselns und viele von uns haben wohl schon Dinge erlebt, die sie sich nicht mit Wissenschaft erklären liessen. Wir wollen deine Geistergeschichten hören!

Ein Vorhang, der sich plötzlich bewegt, ein unheimliches Knarren, oder ein Schatten, der durch die Wohnung huscht, obwohl niemand zu Hause ist. Manche Dinge kann man sich einfach nicht erklären. Vielleicht spielt uns unser Verstand einfach nur einen Streich – vielleicht existieren aber doch auch tatsächlich Dinge, die über die menschliche Wahrnehmung hinausgehen.

Dieses Wochenende ist Halloween. Und auch wenn die Welt dieses Jahr grundsätzlich schon furchteinflössend genug ist, wollen wir eure Gänsehautgeschichten hören. Ist dir etwas Übernatürliches passiert? Dann erzähl es uns mit dem Formular unten! Die gruseligsten Erlebnisse liest du dann in den nächsten Tagen auf Blick.ch.

Und auch wenn dir noch nie etwas Übernatürliches widerfahren ist – klopf auf Holz! –, wollen wir wissen, ob du an Geister glaubst. Mach mit in unserer Umfrage!

Football news:

Conte über seine Entlassung vor Weihnachten: Wenn das so ist, dann nur, weil ich es verdient habe
Marcelo Bielsa: Maradona war ein Künstler. Er wird unser Idol bleiben
Dinh wird wegen einer Sprunggelenksverletzung 2 Monate fehlen. Er ist der beste Assistent von Everton
Pierre-Emerick Aubameyang: Arsenal hofft, die Welt zu überraschen. Das Hauptproblem ist der Mangel an Toren, es wird gelöst
Raiola über die Gehaltsobergrenze im Fußball: würden Sie die Gehälter von Banksy oder da Vinci begrenzen? Infantino will, dass wir Nordkorea werden
Liverpool kann In Dortmund aufgrund von Einschränkungen im Zusammenhang mit COVID-19
Der Präsident des FC Barcelona, Emily Ruso, die früher als Vizepräsidentin des Klubs tätig war und ihn wegen eines Konflikts mit Josep Bartomeu verließ, will im Falle eines Wahlsiegs die Frage nach der Umbenennung des heimstadions der blau-gelben aufwerfen