Switzerland

"Gelbes Büchlein" der Post ist 110-jährig - trotz Online-Zahlungen

Immer weniger "Gelbe Büchlein" der Post: Eine Sachlterangestellte der Post in Sursee LU nimmt 2007 Einzahlungen entgegen. (Archivbild)

Immer weniger "Gelbe Büchlein" der Post: Eine Sachlterangestellte der Post in Sursee LU nimmt 2007 Einzahlungen entgegen. (Archivbild)

Das «Gelbe Büchlein» der Post - offiziell Empfangsscheinbuch genannt - gibt es seit 110 Jahren. Und trotz dem Trend, Zahlungen online zu erledigen, verkaufte die Post 2019 noch 164’760 Büchlein. 2010 waren es mit 341’297 noch ungefähr doppelt so viele gewesen.