Switzerland

Geheim-Gespräche mit Präsident Burgener: Mitspieler sprachen sich gegen Stocker aus!

Es ist ein 2:6 im Cup gegen Winterthur, das den einst stolzen Serien-Meister FC Basel in seinen Grundfesten erschüttert. Das Ganze gipfelte in der Suspendierung von Valentin Stocker (31), dessen Freistellung am Montag öffentlich wurde. Sein Vertrag, eben erst bis 2023 verlängert, soll aufgelöst werden.

Doch wie kam es überhaupt zum Knall? Der FC Basel wirft Stocker vor, in der Kabine negative Stimmung verbreitet zu haben. Gegen Trainer Ciriaco Sforza und auch gegen die Klubführung. Besonders die jungen Spieler habe dies beeinflusst, wird unter der Hand gemunkelt.

Burgener sprach mit den Spielern

Nach BLICK-Informationen veranlasste dies FCB-Besitzer Bernhard Burgener dazu, die Stimmung auszuloten. Er sprach mit mehreren Spielern der ersten Mannschaft persönlich, um die Stimmungslage auszuloten. Und viele Spieler sprachen sich gegen Stocker aus.

So entschied der Klub, seinen Nostalgie-Transfer zu suspendieren und damit ein Zeichen zu setzen, das wegen des laufenden Vertrags zwischen einer und eineinhalb Millionen Franken kosten könnte. Man wartet nun gespannt darauf, wie die Mannschaft auf dem Platz darauf reagiert.

Wer wird neuer Captain?

Ein Spieler wies in den Gesprächen offenbar seine Vorgesetzten auch darauf hin, wo man im Winter 2018 stand. Damals ging Renato Steffen zu Wolfsburg und im Gegenzug kam Valentin Stocker von Hertha BSC zu Basel. Der Rückstand auf YB betrug zwei Zähler nach 19 Runden. In diesem Jahr sind es deren 19 Zähler Rückstand nach 22 Runden.

Die Frage ist auch, wen Ciriaco Sforza zum neuen Captain macht. In St. Gallen trug Pajtim Kasami das Armband. Gut möglich, dass Taulant Xhaka der neue Captain wird – und Kasami als Stellvertreter weiter die Binde tragen wird.

Football news:

Benzema erzielte im 7.La-Liga-Spiel in Folge nur Messi in der Torschützenliste
Benzema unterbrach die Serie von 9 Clásico ohne Tore in La Liga. Er hat 19 (10+9) Punkte in 36 Spielen gegen Barça
Benzema mit der Ferse erzielte Barcelona nach einem Schuss von Vazquez
Es war eine schwierige Woche, wir wussten, dass wir gegen Sampdoria Genua (1:1) nicht auf unserem Niveau gespielt haben, und wollten uns heute verbessern
Fußball auf der Rhön ist unsere Kindheit. 90-E, ALE, junge Elagin, Beckham und Сульшер
Messi führt den 45.Clásico. Er wiederholte Ramos-Rekord: Real Madrid und der FC Barcelona treffen am 30.Spieltag in La Liga aufeinander. Der katalanische Stürmer Lionel Messi gastiert zum 45.Mal im Clásico. Er wiederholte den Rekord von Real-Verteidiger Sergio Ramos, der das heutige Spiel wegen einer Verletzung verpasst hatte
Tuchel über 4:1 gegen Crystal Palace: Chelsea hat die erste halbe Stunde perfekt gemacht. Wir waren hungrig und aggressiv