Switzerland

Fux über Sex: «Meine Frau wird ständig angemacht»

Meine Frau (49) und ich (51) sind seit über dreissig Jahren ein Paar. Unsere Beziehung ist gut, wir leben viel Nähe, gewähren uns aber auch Freiheiten. Mein Problem ist nun, dass meine Frau mit dem Alter eigentlich immer attraktiver wird. Sie wird oft angeflirtet, auch wenn ich dabei bin. Für sie ist das natürlich schön, aber ich habe zusehends Angst, dass einfach irgendwann der Richtige kommt und dass dann unsere Ehe in die Brüche geht. Wie kann ich das Ganze in eine andere Richtung bringen? Thomas

Es ist kein schönes Gefühl, wenn man in der eigenen Beziehung plötzlich einen quälenden Konkurrenzdruck spürt und vermeintlich Sicheres ins Wanken gerät. Ob du und deine Frau weiter eine schöne und starke Beziehung leben könnt, hängt allerdings nicht davon ab, ob deine Frau durch ihre Attraktivität «den Richtigen» anlockt oder nicht. Es geht vielmehr um die Frage, ob ihr eure Beziehung zu einem Ort machen könnt, der für euch beide kostbar und nicht so leicht zu ersetzen ist.

Gesteh deiner Frau, dass dich die Aufmerksamkeit, die ihr entgegenkommt, verunsichert. Tauscht euch darüber aus, wie ihr diese Momente erlebt und was sie für eure Beziehung bedeuten. Redet darüber, in welchen Situationen ihr beide Bestätigung erlebt, egal ob innerhalb oder ausserhalb der Beziehung, und fragt euch, wie ihr im Alltag damit umgehen wollt. Dabei soll es durchaus auch darum gehen, wann und wie du die Chance hast, dich begehrenswert und attraktiv zu fühlen.

Macht euch bewusst, dass man in jeder Lebens- und Beziehungsphase die Chance hat, sich neu zu zeigen und neu zu erleben. Wer sich innerhalb einer Langzeitbeziehung das Geschenk dieses immer wieder Neuen machen kann, der hat unschlagbare Trümpfe gegen andere in der Hand, weil dann Vertrautheit auf Abenteuer und Entwicklung gleichzeitig trifft.

So funktioniert die Beratung

Martin Arpagaus

Du hast eine Frage zu den Themen Sex, Liebe und Beziehung? Schreibe mir ein Mail auf [email protected] Dein Mail geht direkt an mich und wird vertraulich behandelt.

Je nachdem, wie viele Mails gerade in der Beratung eintreffen, kann es eine Weile dauern, bis ich dir antworten kann. Ich gebe mir jedoch Mühe, auf alle Fragen einzugehen.

Deine Frage kann hier im Ratgeber veröffentlicht werden. Zum Schutze deiner Identität ändere ich Angaben, die es möglich machen würden, dich klar zu identifizieren.

Schildere mir dein Problem. Schreibe, wie es dazu gekommen ist und was du schon versucht hast, um es zu ändern. Gib mir zudem ein paar Angaben zu deiner Person und deiner aktuellen Lebenssituation.