Switzerland

Fussball-Deutschland staunt: Bochum-Trainer heiratet Bochum-Spielerin!

Jetzt ist es raus: Schon Ende Juli gibt sich das Liebespaar das Ja-Wort!

Thomas Reis (47), seinerseits Cheftrainer des in der 2. Bundesliga beheimateten VfL Bochum, hat seine Carina geheiratet. Die 29-Jährige ist für die Regionalliga-Frauen des Klubs aktiv und dort sehr erfolgreich unterwegs. Platz eins!

Reis transferierte seine Carina 2012 nach Bochum

Die Corona-Pandemie hat dem Paar in diesem Jahr ein Strich durch die Rechnung gemacht. Reis erklärt gegenüber der «Bild»: «Eigentlich wollten wir irgendwo an einem Strand heiraten. Aber wegen Corona haben wir es im ganz kleinen Rahmen in Bochum gemacht.»

Reis, der aus einer ersten Ehe drei Töchter hat, lernt seine Carina bereits 2012 kennen. Damals ist er noch fürs Frauen-Team des VfL verantwortlich – und transferiert seine spätere Gattin, eine defensive Mittelfeldspielerin, von Moers nach Bochum.

Irgendwann später hat es dann gefunkt... (red)

Football news:

Antonio Conte: ich glaube nicht, dass Real wegen seiner Verluste Weinen kann. Lustig, dass die Medien über Ihre Probleme mit der Aufstellung schreiben
Lewandowski über die Abschaffung des Goldenen Balls: das ist nicht so wichtig. Solche Preise sind etwas besonderes: Bayern-Stürmer Robert Lewandowski hat sich über die Absage der Verleihung des Goldenen Ballsgeäußert
Salah kann mit Atalanta spielen. Er erkrankte an einem Coronavirus
Klopp über die Verletzten: keine Nachricht. Ich weiß nicht, wer für Atalanta spielt. Warum sollten wir Ihnen Informationen geben?
Barcelona denkt an Garay wegen Piqués Verletzung
Pepe entschuldigte sich für die roten im Spiel gegen Leeds: Für mein Verhalten gibt es keine Ausreden. Ich habe die Mannschaft in den entscheidenden Momenten des Spiels geführt, und mein Verhalten hat keine Ausreden. Ich bin zutiefst traurig und möchte mich bei den Fans, den Teamkollegen, dem Trainer und den anderen Mitarbeitern des Vereins entschuldigen, schrieb Pepe
Man City hat für Messi einen 10-Jahres-Plan vorbereitet. Nach seinem Karriereende will er zum Botschafter des Klubs werden (The Times): Manchester City arbeitet an der Unterzeichnung des FC Barcelona-Stürmers Lionel Messi