Switzerland

#FrozenJeansFrisbeeChallenge: In Kanada gefrieren sogar die Kleider

Ihre Story, Ihre Informationen, Ihr Hinweis? [email protected] Story

Vergangenes Wochenende sanken die Temperaturen im Westen des Landes auf minus 20 Grad. Die Menschen machten sich trotzdem einen Spass daraus.

Das winterliche Wetter in Kanada hat auf Twitter zu einem neuen Trend geführt. Entstanden ist er dank eines Videos, das Kyle Brittain aus Calgary gepostet hat. Bei Temperaturen um minus 20 Grad hatte er seine Kleider draussen zum Trocknen aufgehängt. Das erwies sich allerdings als nicht allzu gute Idee: Bei der Kälte wurde seine Wäsche hart wie ein Brett.

Umfrage

Bist du kälteresistent?

Brittain machte jedoch das Beste aus der Situation und begann, mit dem gefrorenen T-Shirt Frisbee zu spielen. Das stellte sich als nicht ganz ungefährlich heraus. Dennoch teilte ein Wetterdienst das Video und startete die #FrozenJeansFrisbeeChallenge.

Allzu lange dürfte das Vergnügen jedoch nicht mehr dauern. Am Dienstag sollen die Temperaturen wieder im Plus sein.

(vro)

Die neusten Leser-Kommentare

Football news:

Das Interesse Barcelonas an Isak wuchs nach der Ernennung von couman. Larsson (Mundo Seportivo) der FC Barcelona ist nach Angaben von Mundo Deportivo nach wie vor an einer übernahme des Stürmers von Real Sociedad durch Alexander Isak Interessiert
Manuel Pellegrini: Wenn man gegen Real und var spielt, ist es schon zu viel
PSV Eindhoven und FC Porto sind an FC Barcelona Interessiert. Er Wolle den Klub PSV Eindhoven und den FC Porto nicht verlassen, sagte Barcelona-Mittelfeldspieler Ricky Puig, wie Mundo Deportivo mitteilte
Puyol über Barcelona: wenn wir die Meisterschaft gewinnen wollen, müssen wir sehr gut auftreten
Schalke entließ Wagner. Die Mannschaft hat seit Januar in der Bundesliga nicht mehr gewonnen, Schalke hat Cheftrainer David Wagner entlassen. Auch seine Assistenten Christoph Bühler und Frank Fröhling verließen den Verein. Schalke hat zum Auftakt der Bundesliga-Saison zwei Spiele verloren: in der ersten Runde besiegte die Mannschaft den FC Bayern mit 8:0, in der zweiten Unterlagen die Gelsenkirchener zu Hause gegen Werder Bremen mit 1:3
Yakini über 3:4 gegen Inter: Selbst ein Unentschieden wäre ein unfaires Ergebnis, wenn man bedenkt, wie viele Punkte Fiorentina geschaffen hat
Ramos über das 3:2 mit Betis: der Schiedsrichter versuchte sein bestes und Tat nichts vorsätzlich