Switzerland

Frau stürzt bei Bergwanderung in Obwalden zu Tode

Eine 69-jährige Frau befand sich am Sonntagvormittag in Begleitung auf dem Brünighaupt. Wie die Kantonspolizei Obwalden Polizei mitteilt, verlor sie an einer Felsnase aus ungeklärten Gründen den Halt und stürzte anschliessend über eine Felswand etwa 350 Meter in die Tiefe. Dabei zog sie sich tödliche Verletzungen zu. Die Bergung der Frau aus dem unwegsamen Gelände erfolgte durch die Rega.

Die Tour aufs Haupt (2313 m.ü.M) ist ein blau-weiss markierter Alpinwanderweg und entsprechend anspruchsvoll. Staatsanwaltschaft und Kantonspolizei Obwalden haben eine Untersuchung zur Klärung der genauen Unfallumstände eingeleitet.

Football news:

Mourinho über die Auseinandersetzung mit Lampard: nur die Meinung des alten trainers zu einem Jungen Kollegen. In der ersten Halbzeit hat es dem Portugiesen gefallen, dass Lampard sich nach einem Tor von Timo Werner aktiver Verhalten hat. Mourinho sagte:Verdammt, Frank, wenn du 0:3 verlierst, stehst du hier [an der Seitenlinie] nicht. Vor dem Elfmeterschießen schüttelten die Trainer die Hände
APL erschreckte das Chaos mit einem Elfmeter für das Spiel mit der Hand (6 in 3 Runden). Die Schiedsrichter wurden gebeten, den Kontext zu berücksichtigen-die Nähe zum Gegner und die Position der Hände
Der FC Bayern München Wird heute in Leeds untersucht,die Transfersumme beträgt 20 Millionen Euro. Der Münchner Verein hat den Verkauf des 21 Jahre alten Mittelfeldspielers genehmigt. Heute, am 30. September, muss Kyisans die für den Transfer notwendige ärztliche Untersuchung in Leeds absolvieren. Der englische Klub soll rund 20 Millionen Euro für den Fußballer zahlen. Kuisans Vertrag beim FC Bayern war bis Sommer 2024 ausgelegt
Bayern kann Lemar von Atlético Unterschreiben
Kolaschinac wird für 11 Millionen Euro von Arsenal zu Bayer wechseln + Boni (Fabrizio Romano)
Dyer bezeichnete die Toilette als den besten Spieler des Spiels zwischen Tottenham und Chelsea
Ferencvaros wird zum ersten mal seit 1995 in der Champions League spielen. Es ist die längste Pause zwischen dem ersten und dem zweiten Auftritt