Switzerland

Forscher Puhan zu Schweizer Studie: «Ein grosser Teil der Infizierten kann ein Post-Covid-Syndrom entwickeln»

In einer Zürcher Studie wurden Hunderte an Covid-19 erkrankte Menschen auf Langzeitfolgen hin untersucht. Die Ergebnisse sind besorgniserregend.

Bei rund jedem Zwanzigsten diagnostiziert ein Arzt später eine neue Erkrankung, die mit Covid-19 zusammenhängt.

Bei rund jedem Zwanzigsten diagnostiziert ein Arzt später eine neue Erkrankung, die mit Covid-19 zusammenhängt.

Foto: Keystone

Je länger die Pandemie dauert, desto deutlicher zeigt sich: Ein beträchtlicher Anteil der Sars-CoV-2-Infizierten spürt auch Monate später noch die Folgen. Sie leiden an Long Covid, Fachleute reden von Post-Covid-Syndrom oder neuerdings von Pasc (post-acute sequelae of Sars-CoV-2 infection).

Während zu hospitalisierten Patienten zunehmend Daten veröffentlicht wurden, gibt es immer noch wenig Anhaltspunkte dazu, wie häufig es auch bei moderaten oder leichten Verläufen zu Langzeitsymptomen kommt. Die Kohortenstudie unter der Leitung des Epidemiologen Milo Puhan von der Universität Zürich gehört weltweit zu den wenigen Untersuchungen, die dazu mehr Klarheit bringen könnten. Erste Resultate mit hundert Teilnehmern, die diese Zeitung im November publik machte, waren bereits besorgniserregend. Wegen der provisorischen Auswertung waren die Schlussfolgerung allerdings erst vorläufig und mit Unsicherheit behaftet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Real Madrid: Herzlichen Glückwunsch an Barcelona und seine Fans zum verdienten Gewinn des Spanischen Pokals
Antoine Griezmann: Ich bin glücklich bei Barça. Wir wollen auch La Liga gewinnen
Ronaldo Kuman: Es ist nicht das letzte Spiel von Messi für Barça im spanischen Pokal, ich hoffe
Lionel Messi: Ich nehme als Kapitän eines besonderen Klubs eine besondere Trophäe auf. Wir sind glücklich
Couman gewann als siebter den spanischen Pokal sowohl als Trainer als auch als Spieler von Barcelona
Laporte über Messi bei Barça: Leo ist der Beste der Welt. Ich bin überzeugt, dass er Barcelona-Präsident Joan LaportaLionele Messi bleiben will und sich über die Zukunft des Argentiniers beim katalanischen Klub geäußert hat
Messi, Piqué und Busquets gewannen den spanischen Pokal zum 7.Mal und wiederholten den Rekord des Ex-Stürmers Athletic Gainza