Switzerland

Fingernägel knipsen, Zähneknirschen und mit Kreide auf Tafel schreiben: Welche Geräusche hältst du nicht aus?

Manche ekeln sich vorm Reissen von Zeitungspapier, andere halten Schmatzen nicht aus, andere wiederum jagt das Kratzen von Nägeln auf einer Schultafel einen Schauer über den Rücken. Misophonie nennt sich diese Überempfindlichkeit gegenüber bestimmten Geräuschen. Zusammengesetzt aus den Worten «Miso» (Hass) und «Phonia» (Ton), bedeutet Misophonie wörtlich «Hass auf Geräusche».

Für den Wissenspodcast «Durchblick» wollen wir nun von unserer Community wissen, welche Geräusche sie zum Abgewöhnen findet. Schick Blick dafür am besten auf Whatsapp (+41 79 462 09 77) eine Sprachnachricht und erkläre kurz, welches Geräusch dich auf die Palme bringt und warum. Wie genau du Blick eine Sprachnachricht schickst, erfährst du hier in der Textbox:

Wie du Blick ganz einfach eine Sprachnachricht schicken kannst

1. Öffne in der App «WhatsApp» den Chat mit Blick (+41 79 462 09 77).

2. Tippe und halte den Mikrofon-Button unten rechts.

3. Wenn du fertig bist, lass den Button einfach los. Die Sprachnachricht wird automatisch gesendet.

Du kannst während des Aufnehmens nach links wischen, um die Aufnahme abzubrechen und zu löschen. Falls du Probleme mit der Aufnahme oder allgemeine Fragen hast, kannst du dich gerne per Mail beim Community-Team melden ([email protected]).

Verschaffen Sie sich Ihren «Durchblick»!

Gibt es eine Alternative zu Hundesäckl, die nicht aus Plastik besteht? Wie kommt es eigentlich Stau und wann besiegen wir endlich den Krebs? Diese und andere Hörerfragen haben wir im Audio-Format «Durchblick» bereits recherchiert und beantwortet.

Nun geht der Wissenspodcast in die zweite Staffel. Bis Ende November beleuchten wir zehn Fragen an die Wissenschaft, die ein Gremium von Blick-Podcast-Hörern für die spannendsten befunden hat.

Wollen Sie wissen, ob Googlen uns dumm macht, wie viel unserer Gesundheit wirklich von unserem Darm abhängt und wie man mit Drohnen Rehkitze retten kann? Dann hören Sie immer dienstagnachmittags auf Blick.ch, Spotify und anderen Plattformen die aktuelle «Durchblick»-Episoden, für die unsere Podcaster Nicolas Leuenberger und Amila Redzic mit Forscherinnen und Tüftlern sprechen und Labors besuchen.

Mit dem neuen Podcast-Format will die Blick-Gruppe Wissenschaft fühlbar machen. «Wir wollen vor Ort sein. Dort berichten, wo auch wirklich die Forschung stattfindet», meint Podcast-Produzent Leuenberger. Redzic fügt hinzu, dass so die Hörer sehen merken sollen, dass Wissenschaft nicht trocken sein muss, sondern «das Gefühl haben, mit uns zu Hause auf dem Sofa über Wissenschaft zu sprechen.»

Initiiert und unterstützt von der Gebert Rüf Stiftung

Football news:

In unserem Serie-A-Telegramm führen wir weiterhin Umfragen durch, um den besten Spieler der italienischen Meisterschaft in der Saison 2020/2021 zu wählen. Die Abstimmung findet in Form eines Playoff-Rasters statt. Es ist 1/4 gegangen, es ist Zeit, die Ergebnisse zusammenzufassen
Strafe für 9 Superliga-Klubs: eine Gesamtspende von 15 Millionen und eine Absage von 5% der Euroeinnahmen. Mit Real, Juve und Barça verspricht die UEFA, sich ernsthafter mit der Rebellion auseinanderzusetzen
Neymar verlängert seinen Vertrag bei PSG bis 2026. Am Samstag wird Stürmer Neymar weiter bei PSG spielen. Der 29 Jahre alte Brasilianer habe sich mit dem Verein auf eine Vertragsverlängerung bis 2026 geeinigt, teilte die L ' Equipe mit
Arsenal kann Onan unterschreiben, wenn seine Disqualifikation verkürzt wird. Ajax will 14 Millionen Euro für den Torwart
Lille hält zwei Runden vor dem Ende die Führung in der 1.Liga. Die letzten Spiele - mit St. Etienne und Angers steht die Saison in der französischen Meisterschaft kurz vor dem Abschluss. In der 36. Runde der 1. Liga war Lille stärker als Lance
FIFA-Präsident Gianni Infantino hat die Frage nach drei Klubs beantwortet, die noch nicht aus der Super League ausgeschieden sind: Real Madrid, Juventus Turin und Barcelona
Golovin hat einen negativen Coronavirus-Test bestanden