Switzerland
This article was added by the user Avery Edwards. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Finanzen von Seftigen: Finanzielle Situation bleibt angespannt

Zum Hauptinhalt springen

Finanzen von SeftigenFinanzielle Situation bleibt angespannt

Die Rechnung der Gemeinde Seftigen sieht einen leichten Ertragsüberschuss vor. 

Seftigen.

Seftigen.

Foto: Bruno Petroni

Die Jahresrechnung der Gemeinde Seftigen schliesst mit einem Überschuss von 47’469.05 Franken, wie der Gemeinderat mitteilt. «Vor den Einlagen in das Eigenkapital resultierte ein Ertragsüberschuss von 207’046 Franken», heisst es in der Mitteilung weiter. Insgesamt seien die Steuern der natürlichen Personen mit über 4,1 Millionen Franken 87’100 Franken besser ausgefallen als budgetiert.

«Die Einkommenssteuern sind stagnierend bis leicht rückläufig», hält der Gemeinderat fest. «Es bestätigt sich immer mehr, dass berufliche Veränderungen und Pensionierungen von grossen Jahrgängen die Einkommenssteuern strukturell vermindert haben.» Bei den übrigen Steuern seien insbesondere die Sonderveranlagungen um rund 129’300 Franken höher ausgefallen als budgetiert, weil mehr Kapital aus den Vorsorgeeinrichtungen bezogen worden sei.

Die drei Spezialfinanzierungen (Wasserversorgung, Abwasserentsorgung und Abfallentsorgung) schliessen mit Ertragsüberschüssen ab, was mit insgesamt 47’469 Franken zum Ertragsüberschuss des Gesamthaushalts führt. «Es sind keine Gebührenerhöhungen zu erwarten.»

Weiter angespannt

Die finanzpolitische Reserve zur Deckung von allfälligen künftigen Aufwandüberschüssen betrage neu 417’922 Franken, und der Bilanzüberschuss bleibe unverändert bei rund einer Million Franken. «Auch wenn der Gesamthaushalt im Jahr 2021 mit einem Ertragsüberschuss abschliesst, so bleibt die finanzielle Situation der Gemeinde Seftigen angespannt.»

Die Rechnung ist für die Gemeindeversammlung vom 13. Juni traktandiert. Dann werden auch die Zonenplanänderung «Hohlenmatt», der Verpflichtungskredit über 240’000 Franken zur Sanierung der Elektroinstallationen in der Schulanlage und der Verpflichtungskredit über 150’000 Franken zur Sanierung der Decke und der Tore im Feuerwehrmagazin Thema sein.

PD/sgg

Fehler gefunden? Jetzt melden.