Switzerland

Fiebermessen bei Implenia und Co.: Mit Fieber kein Zutritt auf die Baustelle

Nicht nur grosse Zürcher Firmen setzen auf Temperaturchecks ihrer Mitarbeitenden. Doch die Infrarotgeräte sind nur bedingt aussagekräftig.

Rigides Schutzkonzept: Ein Angestellter misst einem Apple-Kunden vor dem Eintritt ins Geschäft am Rennweg die Temperatur. Mai, 2020.

Rigides Schutzkonzept: Ein Angestellter misst einem Apple-Kunden vor dem Eintritt ins Geschäft am Rennweg die Temperatur. Mai, 2020.

Foto: Nicolas Righetti / lundi13

Wer in den Sommerferien beispielsweise in Italien war, kennt es: Wollte man in einen grösseren Bahnhof, ein Shoppingcenter oder auf eine Fähre, musste man sich zuerst die Temperatur messen lassen. Ein Mitarbeiter hält einem ein sogenanntes Infrarotthermometer kurz vor die Stirn. Nur wer weniger als 37,5 Grad hat, wird durchgelassen.

Gemäss der «Basler Zeitung» hat der Verkauf von kontaktlosen Fiebermessern in den letzten Monaten in der Schweiz angezogen. Mehrere Modelle sind beim Onlinehändler Brack erst wieder ab Februar erhältlich. Die grösste Schweizer Onlineapotheke Zur Rose hat wegen der erhöhten Nachfrage Lieferengpässe bei einigen Herstellern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Asar erlitt in 16 Monaten bei Real die 8. Verletzung. Er hatte 12 Verletzungen in 7 Jahren in Chelsea
Frank Lampard: Abramovich ist ein Mann, der seine Ziele erreicht. Ohne ihn nicht zu erreichen
Marcelo hat sich wirklich an den Haaren gezogen. Klarer Elfmeter. Der Ex-Richter Итурральде Gonzalez über die strittigen Thema in der Partie zwischen Real Madrid
Gasperini über Atalanta-Niederlage: die Spieler sind müde. Wir zahlen mehr für Länderspiele als für die Champions League
Neymar über Remis gegen Bordeaux: PSG spielte zaghaft. Wenn wir nicht gewinnen, wird es in der 1.Liga genauso schwer wie in der Champions League. Das Spiel ist zaghaft. Wir haben es geschafft zu Punkten, aber dem Spiel fehlten bestimmte Details. Wir müssen das beheben
Real begann mit Alaves: dumme Nacho-Flanke und wilder Pass von Courtois-wieder konnte Isco die Letzte Berührung retten, an die Schiedsrichter häuften sich Fragen
20 Geschosse aus dem Zweiten Weltkrieg wurden auf der Basis von Roma gefunden