Switzerland

Feuer in Einfamilienhaus

In einem Einfamilienhaus in Lohn-Ammannsegg brach am Montagmittag ein Brand aus. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt mehrere 10’000 Franken.

Die Flammen schiessen aus dem ersten Stock.

Die Flammen schiessen aus dem ersten Stock.

Foto: zvg/Kapo Solothurn

Am Montag kurz nach 13 Uhr brannte in Lohn-Ammansegg ein Einfamilienhaus. Das Feuer war im ersten Stockwerk des Hauses an der Eggenstrasse ausgebrochen. Die Feuerwehr war rasch vor Ort und konnte den Brand unter Kontrolle bringen, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilte.

Insgesamt beteiligten sich rund 30 Feuerwehrleute am Löscheinsatz. Die Bewohner konnten die Liegenschaft rechtzeitig und unverletzt verlassen. Der Sachschaden beträgt mehrere 10’000 Franken. Zur Klärung der Brandursache hat die Polizei eine Untersuchung eingeleitet.

( PD/flo )

Football news:

Lionel Messi: jemand wird sagen, dass der Charakter 40, 50 oder sogar 60% des Fußballs ist. Das wurde ernster
Die Borussia-Bosse hatten in den vergangenen Monaten Kontakt zu Niko Kovac
Lyon-Präsident kämpft verzweifelt um den Saisonstart. Nennt die Bosse der Liga 1 Idioten, schickte einen Brief an die Regierung
Kahn auf die Frage nach Sancho: wir denken jeden Tag darüber nach, wer die Bayern verstärken kann
Dortmund Zwang die Bayern, vorsichtig zu spielen. Aber Flick ' s gegenpressing war zu gut (wie Kimmich mit Boateng)
Mats Hummels: Jetzt sind alle Mannschaften außer den Bayern aus dem Kampf um den Titel ausgeschieden
Jordan Henderson: es ist Seltsam, eine Trophäe zu gewinnen und Sie bei leeren Tribünen zu bekommen. Damit muss man fertig werden