Switzerland

Fahrlässigkeit auf Militärbasis: Mindestens 17 Tote bei Explosionen in Äquatorialguinea

Im westafrikanischen Äquatorialguinea sind mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen und rund 500 verletzt worden. Die Ursache soll ein unvorsichtiger Umgang mit Dynamit gewesen sein.

(dpa/Reuters) Nach den Explosionen am Sonntag in einem Militärkomplex der Stadt Bata würden rund 420 Verletzte in drei Krankenhäusern behandelt, teilte die Gesundheitsbehörde des Landes auf Twitter mit. Andere Quellen sprechen von rund 500 Verletzten. Auf Bildern und Videos, die auf Social Media verbreitet wurden, waren eine hohe Rauchsäule und fliehende Menschen zu sehen. Die Ursache der Explosionen war zunächst nicht bekannt. In einer Erklärung sagte der Staatspräsident Teodoro Obiang Nguema Mbasogo, ein fahrlässiges Verhalten im Umgang Dynamit auf der Militärbasis habe die Explosionen verursacht.

Football news:

Benzema erzielte im 7.La-Liga-Spiel in Folge nur Messi in der Torschützenliste
Benzema unterbrach die Serie von 9 Clásico ohne Tore in La Liga. Er hat 19 (10+9) Punkte in 36 Spielen gegen Barça
Benzema mit der Ferse erzielte Barcelona nach einem Schuss von Vazquez
Es war eine schwierige Woche, wir wussten, dass wir gegen Sampdoria Genua (1:1) nicht auf unserem Niveau gespielt haben, und wollten uns heute verbessern
Fußball auf der Rhön ist unsere Kindheit. 90-E, ALE, junge Elagin, Beckham und Сульшер
Messi führt den 45.Clásico. Er wiederholte Ramos-Rekord: Real Madrid und der FC Barcelona treffen am 30.Spieltag in La Liga aufeinander. Der katalanische Stürmer Lionel Messi gastiert zum 45.Mal im Clásico. Er wiederholte den Rekord von Real-Verteidiger Sergio Ramos, der das heutige Spiel wegen einer Verletzung verpasst hatte
Tuchel über 4:1 gegen Crystal Palace: Chelsea hat die erste halbe Stunde perfekt gemacht. Wir waren hungrig und aggressiv