Switzerland

Fahndung im Raum Bern: Polizei sucht Volg-Räuber mit Diensthund

Ihre Story, Ihre Informationen, Ihr Hinweis? [email protected] Story

Die Kantonspolizei Bern sucht nach einem Räuber, der am Montag die Volg-Filiale in Kirchlindach überfiel.

Am Montagabend erhielt die Kantonspolizei Bern die Meldung, dass die Volg-Filiale in Kirchlindach überfallen wurde. Ein maskierter Mann betrat kurz vor Ladenschluss das Geschäft, bedrohte die Angestellten und forderte Bargeld. Nachdem der Mann das Geld erhielt, floh er in unbekannte Richtung. Trotz umgehend eingeleiteter Fahndung, bei der auch Diensthunde im Einsatz waren, konnte der Mann nicht gefunden werden.

Beim Unbekannten handelt es sich um einen zirka 160-170 Zentimeter grossen Mann mit heller Hautfarbe und schlanker Statur. Er trug zur Tatzeit einen schwarzen Hut, eine dunkle Jacke und ein schwarzes Tuch mit weissem Muster um den Hals. Aussagen zufolge sprach der Täter Englisch.

(rc)

Football news:

Ocampos machte überhaupt alles für den Sieg von Sevilla: erst erzielte er, dann zog er den torwartpullover an und zog in der 101.Minute einen Schuss von Torwart Eibar ab
Pizarro beendete seine Karriere als Spieler. Werders Fußballer schüttelten ihn nach dem Spiel in die Arme
Aitor Karanka: wenn Real gewinnt, wird immer von Schiedsrichtern gesprochen
Guendouzi trainiert seit zwei Wochen nicht mehr mit Arsenal. Die Londoner können es verkaufen
Alexander Elagin: Willst du einen Mann mit einem Mann, eine Frau mit einer Frau Leben-Lebe! Aber keine Kinder
Pizarro ist trotzdem fertig. Er kam 4 mal zu Werder und wurde hier zur Legende
Lloris über den Kampf mit Son: das ist Teil des Fußballs. Manchmal passiert das