Switzerland

Fabian Fahner gewinnt Langlauf-Bergrennen

Die zweite Ausgabe des Langlauf-Bergrennens Alpe Mägis des Nordischen Skiclubs Oberhasli fand am Wochenende bei perfekten Bedingungen statt. Dies schreiben die Veranstalter in einer Mitteilung. Zur anspruchsvollen vier Kilometer lange Strecke mit 320 Höhenmetern starteten 51 Teilnehmer mit Stirnlampe ausgerüstet um 19 Uhr in der Bidmi.

Nach einer kurzen Startschlaufe wartete bereits die Pièce de Résistance, das rund 400 Meter lange und steile Stück entlang der roten Skipiste in Richtung Käserstatt. Die restlichen gut drei Kilometer führten entlang der Bergstrasse in Richtung Mägisalp.

Bereits kurz nach dem Start konnte sich der Einheimische Fabian Fahner vom Rest des Feldes absetzen. Schliesslich war er es, der die letzte gut ausgeleuchtete Zusatzschlaufe auf der Mägisalp in Angriff nahm und nach rund 18 Minuten das Ziel erreichte. Knapp eine Minute später lief sein Bruder Ivan Fahner als Zweiter über die Ziellinie. Bei den Frauen erreichte Svenja Kienholz nach 23:26 als Erste das Ziel.