Switzerland

Explosionen in türkischer Feuerwerksfabrik – mehr als 150 Menschen eingeschlossen

(dpa) In einer Fabrik für Feuerwerkskörper in der Türkei hat es nach Medienberichten mehrere Explosionen gegeben. Der Gouverneur der westtürkischen Provinz Sakarya sagte nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu am Freitag, in der Fabrik seien 150 bis 200 Menschen eingeschlossen. Weil es fortlaufend Explosionen gebe, könnten Rettungskräfte aber nicht einschreiten.

Auf Twitter teilte der Gouverneur mit, 41 Verletzte würden im Krankenhaus behandelt, Tote gebe es bisher nicht. Fernsehbilder von vor Ort zeigten dichte Rauchwolken und Feuerwerk am Himmel. Immer wieder waren laute Explosionen zu hören. Einsatzkräfte der Katastrophenschutzbehörde Afad seien vor Ort, die Gegend sei abgesperrt worden, hiess es.

Football news:

Lewandowski über Chelsea: Sie spielen sehr gut, aber wir sind Bayern
Juventus wollte Verteidiger Akyemé Unterschreiben, Barcelona lehnte ab
Lazio hat sich mit Mayoral geeinigt und bietet Real 15 Millionen Euro an
In Rumänien ein besonderer Meister: alles wurde in einem Spiel entschieden, dessen Format 3 Stunden vor dem Abpfiff gewählt wurde
Danny Rose: Letzte Woche wurde ich von der Polizei angehalten: ist Das ein gestohlenes Auto? Wo hast du Sie her?. Und das passiert regelmäßig
Barcelona weigerte sich, für 60 Millionen Euro Trinkau zu verkaufen, den Braga für 31 Millionen Beim Klub gekauft hatte
Chelsea kämpft mit Everton für die Region. Real ist bereit, es zu verkaufen