Switzerland

Es ging um 250'000 Franken: Viola Amherd und Alpiq einigen sich

Bundesrätin Viola Amherd hat sich eines Rechtsstreits entledigen können. Entstanden war er durch Differenzen zwischen der Erbgemeinschaft Amherd, die sie vertritt, und einer Tochterfirma des Stromkonzerns Alpiq. Die Alpiq-Tochter soll Amherd und ihrer Schwester jahrelang zu viel Miete bezahlt haben und forderte über 250'000 Franken zurück.

In einer Medienmitteilung vom Donnerstagmorgen teilte das Kantonsgericht Wallis mit, dass beide Parteien ihren Streit durch einen aussergerichtlichen Vergleich im gegenseitigen Einvernehmen ausgeräumt hätten.

«Ungerechtfertigte Bereicherung»

Am 2. Mai 2018 hatte das Bezirks­gericht von Brig gegen Amherd entschieden. Die Erbengemeinschaft habe sich auf Kosten von Alpiq «ungerechtfertigt bereichert», hatte der zuständige Bezirksrichter geurteilt – und Viola Amherd und ihre Schwester zu einer Rückzahlung von 252'468 Franken verdonnert.

Die Erbgemeinschaft ging beim Walliser Kantonsgericht in Berufung. Doch auch diese Instanz verurteilte Amherd im Oktober 2018 dazu, der gegen sie klagenden Firma mehrere Hunderttausend Franken zu zahlen.

Nun haben die Erben Amherd eine Teilzahlung an das Unternehmen geleistet und die Berufung beim Kantonsgericht zurückgezogen. Über die Höhe der Summe wurde Stillschweigen vereinbart.

Football news:

Ex-Nationalspieler Atlético Futre über Felix und Fati: joau. Er ist etwas besonderes und wird bald um den Goldenen Ball kämpfen
Der Trainer von Atalanta Bergamo, Gian Piero Gasperini, Sprach über den Gesundheitszustand der Verletzten Spieler, darunter der russe Alexej Miranchuk
Alonso war nach seiner Einwechslung in den Bus gegangen und hatte sich von Lampard getrennt. So ärgerte sich der Trainer noch nicht, dass Marcos bei zwei Toren von drei fehlte
Manchester United ist an Jovic Interessiert und verhandelt über Cavani, Manchester United sucht nach einem Stürmer. Nach As-Informationen haben sich die mankunianer für den Stürmer von Real Madrid, Luka Jovic, eingesetzt, den der Madrider Klub leihen will. Wie bereits berichtet, ist der Favorit Roma, die bereit ist, den Serben erhebliche Spielpraxis. Außerdem verhandelt Manchester United mit seinem Bruder Edinson Cavani, der sein Agent ist. Der Uruguayer befindet sich nach Ablauf seines Vertrages bei PSG in diesem Sommer im Status eines freien Agenten. Das Problem mit seiner Unterzeichnung ist die hohen gehaltsanforderungen, weshalb Cavani ' s Wechsel zu Atlético geplatzt ist
Inter ist näher an Juve, aber es ist unwahrscheinlich, dass die Serie A. Es gibt Probleme mit der Verteidigung und System Conte
Sané wird wegen einer Knieverletzung rund zwei Wochen fehlen, Bayern-Mittelfeldspieler Leroy Sané wird der Mannschaft in den nächsten spielen nicht helfen können. Der Flügelspieler wird nach der Länderspielpause wieder Fit sein. Er hat eine kapselbandverletzung im Knie, sagte Teamchef Hans - Dieter Flick
Der Vertrag über den Transfer von Stürmer Eldor Shomurodow nach Genua ist noch lange nicht abgeschlossen. Nach Informationen des Sport-Express bot der italienische Klub für den Spieler 8 Millionen Euro an, doch die Rostocker werden wohl mit einer Absage rechnen