Switzerland

Erster Sieg nach Corona-Pause: Lausanne gelingt Befreiungsschlag

Tabellenführer Lausanne gewinnt zum ersten Mal nach der Corona-Pause. Hier gehts zum Round-Up der Challenge League.


Sechs Spiele braucht der einstig so souveräne Leader, um den ersten Sieg nach der Corona-Pause einzutüten. Überzeugend ist die Leistung Lausannes hingegen nicht. Gegen Schlusslicht Chiasso gibts ein mickriges 2:1. Und dabei muss gar noch die Hilfe des Gegenübers beansprucht werden. Weil Chiassos Bastien Conus den Ball auf der falschen Seite über die Linie bugsiert, führt Lausanne nach 17 Minuten komfortabel mit 2:0. Danach kommt nicht mehr viel vom Tabellenführer. Weil das Schlusslicht aus dem Tessin aber nicht genügend auf dem Kasten hat (12 Punkte Rückstand auf Platz 9), muss Lausanne nur noch den Anschlusstreffer hinnehmen und zittert den Sieg in der zweiten Halbzeit über die Zeit. Bei noch sieben ausstehenden Runden beträgt Lausannes Vorsprung auf GC zwar fünf Punkte, verbessern sich die Waadtländer zum Saisonfinale allerdings nicht, könnte es zum Schluss um den sicher geglaubten Aufstieg nochmals eng werden.
Die Tore:

Vaduz bleibt weiter auf Tuchfüllung. Mit dem 4:1-Auswärtssieg in Winterthur wahren die Ländle-Kicker ihre Chance auf Platz zwei und dem damit verbundenen Barrage-Platz. Die Entscheidung in Winterthur fällt erst fünf Minuten vor Schluss, als Noah Frick das 3:1 erzielt.
Die Tore:

20.30 Uhr GC - Lausanne Ouchy

20.30 Uhr Schaffhausen - Wil

Am Mittwoch

18.15 Uhr Kriens – FC Aarau

Football news:

Liverpool steht kurz vor dem Kauf von Verteidiger Olympiakos Tsimikas. Ärztliche Untersuchung-diese Woche
Barcelona will Bernard Silva Unterschreiben. City kann Semeda bekommen
Real plant, Dibalou zu kaufen und ist bereit, in den deal Kroos oder Isco (Sport Mediaset) aufzunehmen
Conte über Inter vor der Europa League: Weitermachen, stärker werden
Piontek ist für Fiorentine Interessant. Hertha will etwas mehr als 20 Millionen Euro
Bardzagli oder Grosso werden Pirlo bei Juventus U23 ersetzen
Daudov über Achmat: ich bin Sicher, mit jedem neuen Spiel wird die Mannschaft besser zusammenarbeiten