Pepe ist ein langjähriger Fussball-Kumpel von Ronaldo, der mit dem heutigen Juve-Star jahrelang bei Real zusammen spielte wie auch in der Nationalmannschaft von Portugal. Pepe heisst auch die Katze von Ronaldo. Eine Hommage an seinen Fussballer-Kumpel. Eine ganz besonderes Tier, eine seltene Sphynx-Katze. Davon soll es nur acht auf der Welt geben. Das kostbare Tier begleitet die Familie Ronaldo auch auf Reisen.

Nun aber passierte schreckliches. Ronaldo-Freundin Georgina erzählt im spanischen Magazin Instyle über die bewegenden Momente: «Pepe hat uns einen furchtbaren Schrecken versetzt. Er lief von zu Hause weg und wurde überfahren. Er stand kurz vor dem Tod.» Pepe lag eineinhalb Monaten auf der Intensivstation bei einem Tierarzt. Georgina: «Dann haben wir beschlossen, dass meine Schwester Ivana sich um ihn kümmern sollte.»

Pepe wurde bereits im Juni von einem Auto angefahren, wie jetzt bekannt wurde. Daraufhin scheute Ronaldo keine Mühe und Kosten und brachte das arme Tier im Privatjet zur Behandlung ins Ausland. Der Flug soll laut einem Bericht des spanischen Radiosenders Cadena Cope 3000 Euro gekostet haben. Wenn die Katze wieder komplett genesen ist, soll sie auf dem gleichen Weg wieder zu Ronaldo und seiner Familie nach Turin zurückkommen.