Switzerland

«Er ist so liebevoll mit seinen Kindern umgegangen»: Jan Hahn starb kurz vor dem 2. Geburi seiner Tochter

Familie, Freunde und TV-Kollegen trauern um den viel zu früh verstorbenen «Guten Morgen Deutschland»-Moderator Jan Hahn. Im Alter von 47 Jahren starb der dreifache Familienvater an seiner kurzen und schweren Krebserkrankung. Sein Sohn Lenius (22) und seine Tochter Julina, die sich aus dem Rampenlicht fernhält, stammen aus einer früheren Beziehung mit der Schauspielerin Alissa Jung (39).

Erst im Mai 2019 wurde Hahn mit seiner Lebensgefährtin Constanze Vater einer kleinen Tochter. Er schrieb damals auf Instagram: «Guten Morgen du Schöne. Heute ist unsere Tochter geboren worden. Wir sind dankbar und voller Glück.» Hahn starb kurz vor dem zweiten Geburtstag seiner Jüngsten.

Mareile Höppner trauert auf Instagram

Auf Instagram trauert seine TV-Kollegin Mareile Höppner (43) mit herzzerreissenden Worten um Hahn. Die beiden verband eine innige Freundschaft. Zu mehreren gemeinsamen Schnappschüssen schrieb die «Bristant»-Moderatorin: «Nein! Nicht du. Du warst mein Start in Berlin, mein Freund, mein erstes Date in dieser Welt, wir haben Dinge belacht und beweint, unsere Kinder wachsen sehen.» Dass sie beide Kinder haben, verband die TV-Moderatoren besonders. «Ich umarme alle, die dir alles bedeutet haben. Sie müssen jetzt so stark sein, dich kann man nicht ersetzen.»

Cathy Hummels sagt, Jan Hahn hätte alles für seine Kinder getan

Auch Moderatorin Cathy Hummels (33) erinnert sich nicht nur als Freund und Kollegin an Jan Hahn, sondern besonders als liebenden Vater. Sie sagt zu «Bild»: «Er ist so liebevoll mit seinen Kindern umgegangen. Seine Tochter (Anm. d. Red., seine älterste Tochter Julina) hat ja auch sein Social Media mit unterstützt.» Hummels habe ihm versprochen, dass Julina bei einem ihrer Events ein Praktikum bei ihr machen dürfe.

Gemeinsam mit Hahn hatte sie ihre erste Live-Moderation bei «Ein Herz für Kinder» im Jahr 2019. Hummels erinnert sich: «Er hat mich aufgebaut, hat immer gesagt ‹Du kannst dich immer auf mich verlassen, wir machen das gemeinsam, wir rocken das gemeinsam.›.» Sie habe extrem viel von ihm gelernt. Weiter erzählt sie: «Er war auf alles so stolz, vor allem auf seine Kinder. Und das spricht sehr für ihn. Ich glaube, er hätte alles für seine Kinder getan.» (paf)

Football news:

Mancini ersetzte Donnarumma gegen Sirigu in der 89.Minute des Italien-Spiels gegen Wales
Italien spielt im Achtelfinale gegen die Ukraine oder Österreich
Italiens Mancini hat 30 Spiele in Folge ohne Niederlage. Das Team von Trainer Roberto Mancini hat die SiegesSerie Auf 30 Spiele verlängert. Es ist eine Wiederholung der besten Leistung in der Geschichte des Teams
Der 37-jährige Пандев Karriere in der Nationalmannschaft beendet Nord-Mazedonien nach der Euro 2020
Wissen Sie, warum auf den T-Shirts der türkischen Nationalmannschaft Namen stehen? Die Namen im Land erschienen später im Fußball-erst 1934-m
Der erste direkte rote Karte für die Euro 2020 gezeigt Defender Wales Ампаду nach einem Foul an Bernardeschi
UEFA für LGBT-Verband Neuer kann vom Deutschen Fußball-Bund bestraft werden