Switzerland

Endlich wieder schwimmen: Hallenbäder und Schwimmbäder sind wieder offen

Endlich wieder schwimmen

Hallenbäder und Schwimmbäder sind wieder offen

Seit heute Dienstag darf man im Schwimmbad oder Hallenbad wieder seine Runden drehen. Der grosse Ansturm blieb aus, doch hat man zum Beispiel im Hallenbad City in Zürich die Maximalkapazität schon am ersten Tag der Wiedereröffnung erreicht.

«Die Leute sind begeistert, dass man wieder ins Freibad oder ins Hallenbad gehen kann», sagt Patrick Müller, Abteilungsleiter Badeanlagen Stadt Zürich.

Seit heute darf man in Schweizer Badeanstalten wieder seine Bahnen ziehen. Unter strikten Massnahmen allerdings, dennoch haben viele Leute darauf gewartet. Der grosse Ansturm blieb zwar aus, aber, so Müller: «Im Hallenbad City haben wir ein paar Mal die Maximalkapazität erreicht.» Einige Schwimmer mussten gar anstehen, denn wegen der Hygieneregeln darf nur eine begrenzte Anzahl Leute aufs Mal ins Wasser.

Von den Gästen gab es durchaus Verständnis für diese Regeln und die Umsetzung klappte gut. «Die Menschen halten sich an die Regeln. Wir hatten in den letzten Wochen ja genügend Zeit, uns darin zu üben», sagt Patrick Müller.

Blick TV war unterwegs in den Badis der Schweiz und hat hauptsächlich begeisterte Schwimmerinnen und Schwimmer angetroffen, die diese Umfrage zeigt:

Football news:

Dopingbeamte besuchten die Barça-Basis und überprüften Griezmann, Busquets und Fati (MD)
Varane kann das Spiel gegen Athletic Bilbao verpassen
Martinelli unterschrieb einen langfristigen Vertrag mit Arsenal
Werder 2000 – Liebe und Freude. Trainierte den bescheidenen Schaaf, erzielte Ailton und Klose, Diego wollte jeden Topklub
Harry rednapp: Tottenham hat eine Million Meilen zurückgelegt
Barcelona bietet Griezmann Juventus an. Die Katalanen Interessieren sich für Costa und Rabio (Journalist Rai Paganini)
Dwight York: ich würde mich Nicht Wundern, wenn Sancho zu Manchester United wechselt