Switzerland

Elyas M'Barek: «Frauen können nicht aufdringlich genug sein»

Ihre Story, Ihre Informationen, Ihr Hinweis? [email protected] Story

In Elyas M'Bareks (37) neuem Film «Nightlife» dreht sich alles ums Thema Ausgang. Wir wollten vom deutschen Schauspielstar wissen, wie er es privat mit dem Feiern hält.

Frauenschwarm Nummer eins und Box-Office-Magnet: Elyas M'Barek ist Deutschlands grösster Movie-Star. Zuletzt ging «Das perfekte Geheimnis» durch die Decke – auch in der Schweiz. Knapp 240 000 Zuschauer sahen sich die Komödie an. Bedeutend mehr als die Comic-Blockbuster «Captain Marvel» oder «Spiderman: Far From Home».

Umfrage

Welcher Typ Ausgang bist du?

Auch sein neuer Film «Nightlife» dürfte ein Publikumserfolg werden. M'Barek spielt den Barkeeper Milo, der an einem Abend gleichzeitig das erste Date mit seiner Traumfrau Sunny (Palina Rojinski) stemmen und seinen besten Freund Renzo (Frederick Lau) nach einem misslungenen Drogendeal vor fiesen Gangstern retten muss.

Wir haben M'Barek und Rojinski im Videointerview punkto Nachtleben auf den Zahn gefühlt. «Nightlife» läuft jetzt im Kino.

(cat)