Switzerland

Elf Tote bei Explosion in einer Kohlegrube in Kolumbien

(dpa)

Bei einer Explosion in einer Kohlengrube in Kolumbien sind elf Bergarbeiter ums Leben gekommen. Vier weitere wurden bei dem Vorfall am Samstag (Ortszeit) verletzt, wie der Gouverneur des Departments Cundinamarca, Nicolás García Bustos, am Abend auf Twitter mitteilte. Zuvor hatte der Gouverneur in dem sozialen Netzwerk berichtet, dass sich in einem Bergwerk im Ort Cucunubá rund 100 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Bogotá ein explosives Gasgemisch entzündet habe. Alle Abteilungen der Rettungskräfte seien im Einsatz gewesen, um die verschütteten Bergleute zu befreien.

Football news:

Die Spieler der Serie A gegen den Auftakt der Spiele um 16.30 Uhr im Juni und Juli wegen der Hitze
Aliyev über Dynamo Kiew im UEFA-Pokal-2009: Nicht ins Finale wegen eines Fehlers von Semin. Er hat Banguru vom Feld genommen
Barcelona kann Verteidiger Mbuyamba gegen Flügelspieler Juve sene austauschen. Sie sind 18 Jahre alt
Manchester United verweigert eine Verlängerung von igalos Leihgabe bis zum Saisonende. Der Spieler muss nach Shanghai zurückkehren
Levchenko über das Abendessen im Restaurant Amsterdam: Sie stellen die Teller selbst auf ein Tablett, die Entfernung mit dem Kellner beträgt 1,5 M
Ex-Nationalspieler Moskaus Krunic: in Europa sieht alles schön aus, aber das ist nicht ganz so. Es gibt keine Seele, und Russland hat es
Kiknadze sagt, er sei ein Klub. Aber der Verein ist eine Mannschaft, und der Rest ist vergänglich. Boris Ignatiev über den Generaldirektor von Loco