Switzerland

Eindämmung des Virus: «Wir müssen sofort die Maskenpflicht für Primarschüler einführen»

Die Genfer Epidemiologin Olivia Keiser fordert drastische Mittel, um Schulschliessungen zu verhindern. Sie stützt sich auf eine neue Studie, die zeigt, welche Corona-Massnahmen am besten wirken.

Wie diese Genfer Gymnasiasten sollen bald auch Primarschüler in der Schweiz maskiert in den Unterricht, wenn es nach der Epidemiologin Olivia Keiser geht.

Wie diese Genfer Gymnasiasten sollen bald auch Primarschüler in der Schweiz maskiert in den Unterricht, wenn es nach der Epidemiologin Olivia Keiser geht.

Foto: Salvatore Di Nolfi (Keystone)

Angesichts der hohen und noch immer rasant steigenden Ansteckungszahlen in der Schweiz seien weitere Massnahmen unumgänglich, sagt die Epidemiologin Olivia Keiser von der Universität Genf: «Man muss jetzt sofort die Anzahl Menschen, die zusammenkommen, auf ein Minimum reduzieren.» Sie und ihre Arbeitsgruppe haben die Wirkung verschiedener Corona-Massnahmen berechnet und bereits Anfang August als (nicht von Fachexperten begutachteten) Preprint publiziert.

Handlungsbedarf sieht Keiser bei den Schulen. «Wir müssen sofort die Maskenpflicht in den Schulen einführen, auch bei Primarschülern», sagt Keiser. «Ich sehe keine andere Lösung.» Zumal das verschiedene asiatische Länder auch so handhaben würden. Zudem brauche es an den Schulen gute Lüftungskonzepte, um das Ansteckungsrisiko via Aerosole zu minimieren. Und neben den klassischen Hygiene- und Distanzmassnahmen sollte man wenn möglich auch Homeschooling erlauben, sagt Keiser. «Zumindest wenn Risikopersonen im Haushalt leben.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Mijatovic über den Verlust von Real Madrid: zidane muss korrigiert werden. Die Mannschaft kannte die stärken von Alaves nicht, der Ex-Stürmer von Real Madrid
Frank Lampard: Ich Respektiere Mourinho. So ein Ergebnis wie er wird es nicht geben, wenn du kein talentierter Trainer bist
Coutinho über die Bayern: die Champions League zu Gewinnen war immer mein großes Ziel. Jetzt will ich es mit Barça nehmen
Real Madrid glaubt, dass der Druck auf die Schiedsrichter die Arbeit der Schiedsrichter im Spiel mit Alaves beeinflusst hat
Lineker über VAR: ich habe mich geirrt, sein Unterstützer zu sein. Der ehemalige englische Nationalspieler Gary Lineker hat auf den Tweet des FC Liverpool von James Milner über VAR geantwortet
Mourinho vor dem Spiel gegen Chelsea: Tottenham hat vor niemandem Angst
Guardiola über den Zeitplan: die Spieler verlieren die Freude am Fußball. Das ist ein Problem