Switzerland

Ein Punkt für GC in Lausanne: Diese Grasshoppers weigern sich einfach zu verlieren

Nach einer frühen 1:0-Führung tut GC zu wenig, um sich bei Stade Lausanne-Ouchy den Sieg zu verdienen. Aber die Zürcher bleiben beim 1:1 zum neunten Mal in Serie ungeschlagen.

Freude über die GC-Führung. Die Zürcher feiern ihren Torschützen Léo Bonatini.

Freude über die GC-Führung. Die Zürcher feiern ihren Torschützen Léo Bonatini.

Foto: Jean-Christophe Bott (Keystone)

Es ist noch nicht einmal einen Monat her. 1:2 lagen die Grasshoppers auf der schlechten Imitation eines Fussballrasens in Winterthur zur Pause zurück. Sie waren nur auf Rang 2 der Challenge League, es drohte der grosse Zusammenschluss im Rennen um die beiden ersten Plätze.

Irgendetwas scheint in jener Pause mit GC passiert zu sein. Das Team spielt seither weder schöner noch attraktiver und auch nicht zwingender. Aber es hat das, was die meisten anderen Konkurrenten im Spitzenkampf nicht haben: Konstanz. Ganz so, als hätten sich die Spieler in der Garderobe auf der Schützenwiese gegenseitig versprochen: Ab jetzt verlieren wir einfach nicht mehr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Gianni Infantino: Die FIFA lehnt die Gründung der Super League kategorisch ab. Wir müssen das Modell des europäischen Fußballs schützen
Ich bin nicht für Niederlagen hier. Vier Entlassungen von José-in Bildern
Neville über Klopps Worte: Er kann nicht sagen, was er will. Die Besitzer warfen ihn unter den Bus, er hasst jedes Detail der Super League mehr als ich
Perez über die Super League: Es war nicht schwer, Laporte zu überzeugen. Der Präsident von Real Madrid und Präsident der potenziellen Super League, Florentino Pérez, sagte, wie er den designierten Präsidenten des FC Barcelona, Joan Laporte, über die Super League beeinflusst hat
Perez über die Super League: Wenn wir uns mit der UEFA einigen, fangen wir im August an. Wir können nicht ein Jahr warten
Cassano über die Super League: Wir müssen Juventus, AC Mailand und Inter Mailand aus der Serie A. Lassen Sie spielen in ihrer eigenen Liga, sehen
Primitive Farbverläufe, Buchstaben mit einem Strich und ein Stoppzeichen - so sieht das Design der Super League aus