Switzerland

Ein paar Zahlen

Vor Corona war Fussball das Hauptthema am Familientisch. Doch nun ist das Spiel weg – ohne eine Lücke zu hinterlassen.

«Mir ist etwas aufgefallen», sagte einer der Buben beim Frühstück, «wir reden nicht mehr über Fussball.» Er klang fast erstaunt. «Gott sei Dank!», kommentierte meine jüngere Tochter. «So eine Aufregung wegen ein paar Zahlen», meinte sie jeweils, wenn die Buben am Morgen über die Sportseiten herfielen und die Resultate diskutierten nach einem Fernsehabend der Champions League. Fussball war unser Thema, Fussball verband mich mit den Söhnen. Jetzt schauen wir Netflix.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen

Football news:

PSG bot für Icardi 55 Millionen Euro Plus Boni. Inter will 60 Millionen ohne Boni
Agent Van Bergen: Zenith hat mich nicht kontaktiert
Pilsen-Fans tummelten sich im Autokino: Sie sahen sich das Gastspiel an, feierten den Neustart und den Sieg
Spieler und Trainer des Klubs aus Kalifornien rufen jeden Tag die Fans an: gratulieren, beraten und plaudern einfach. Sehr gefühlvoll!
Lampard wird mit Kante über die Rückkehr des Spielers ins Training diskutieren, aber der Klub wird den Franzosen nicht unter Druck setzen
Arsenal und Tottenham wollen willian kostenlos Unterschreiben. Die Klubs haben kein Geld für Transfers
In APL wurde das Coronavirus bei 4 Personen aus drei vereinen identifiziert. 1 008 Tests wurden durchgeführt