Switzerland

Economiesuisse bedauert den Verlust von Detailhandel, Auto- und Ölbranche

(wap) «Wir bedauern den Austritt sehr», sagt Michael Wiesner, Leiter Kommunikation bei der Economiesuisse. Er bestätigt einen Bericht der NZZ, wonach die drei Branchenverbände Auto Schweiz, Avenergy und Swiss Retail per Ende Juni ein Austrittsbegehren eingereicht haben. Auto Schweiz und die frühere Erdölvereinigung Avenergy wollen sich demnach künftig im Schweizerischen Gewerbeverband engagieren, in dem Auto Schweiz bereits Mitglied ist.

Zwischen dem Präsidenten des Gewerbeverbandes, Hans-Ulrich Bigler, und der Economiesuisse-Direktorin Monika Rühl war es im Sommer zu Spannungen gekommen. Hintergrund sind seit längerem geäusserte Vorwürfe, Economiesuisse vertrete vor allem die Interessen internationaler Grosskonzerne aus der Pharma- und Bankenbranche.

Football news:

Gasperini über das 1:3 gegen Sampdoria: ich habe Atalanta durch Experimente mit der Aufstellung verletzt
Alexander Kerzhakov hat ein Coronavirus. Er verpasste das Match Tomi (Metaratings)
Busquets über 1:3 im Clásico: der Sieg von Real Madrid war ein Elfmeter. Barça wurde zu sehr bestraft
Conte über das 2:0 gegen Genoa: Inter erkennt seine Stärke und hat dazu beigetragen, dass wir das Spiel von Anfang an kontrolliert haben, manchmal gelingt es, die Abwehr früher, manchmal später zu knacken. Die Borussia aus Gladbach hat im Champions-League-Spiel nur zwei Treffer erzielt, einer davon war ein ungenauer Pass. Heute hat der Gegner noch nie in die Partie gefunden und wir haben zu null gespielt. Die Mannschaft ist sich Ihrer Stärke bewusst und hat dazu beigetragen, selbstbewusst zu spielen
👏 Die ganze Welt spricht über Habibs Abgang und gratuliert ihm zum Sieg. Sie fordern für ihn den ersten Platz in der Rangliste und respektieren den Wunsch, bei der Familie zu sein
Klopp über das 2:1 gegen Sheffield:2:0-oder 3:0-Siege kommen, wenn man in solchen spielen heftig kämpft
Messi wiederholte seine schlechteste Serie - 6 Spiele ohne Tore von Real Madrid