Switzerland

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Qualifikation zur Copa Libertadores, die Champions League Südamerikas. Im Vergleich zwischen Atlético Tucuman (Argentinien) und The Strongest (Bolivien) entscheidet das Penaltyschiessen des Rückspiels darüber, wer eine Runde weiter kommt. Nach neun Schützen steht es 4:4. Wenn Rolando Blackburn jetzt trifft, dann ist The Strongest weiter. Der routinierte Stürmer aus Panama entscheidet sich dazu, seinen Penalty so zu treten:

Das Penaltyschiessen geht nach dem Fehlschuss in die Verlängerung und dort kommt es so, wie es kommen musste: The Strongest scheidet aus. Atlético Tucuman bekommt es derweil um den Einzug in die Gruppenphase der Copa Libertadores mit Independiente Medellin zu tun. (ram)

18 Getränke, die aus der Schweiz verschwanden

Vielleicht hätte es gegen Zubi geklappt

Das könnte dich auch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Heinzers Bindung bricht am Start und der Olympia-Traum ist ausgeträumt

13. Februar 1994: Trotz verkorkster Saison will Franz Heinzer seinen Olympia-Medaillentraum bei der Abfahrt von Lillehammer im Karriereherbst verwirklichen. Der Traum platzt noch im Starthaus.

Franz Heinzer steht bei den Olympischen Spielen 1994 in Lillehammer im Herbst seiner Karriere. Er hatte bis dahin eigentlich alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt: Weltmeister war er 1991, den Super-G-Weltcup sicherte er sich im gleichen Jahr, die kleine Abfahrts-Kristallkugel sahnte er dreimal ab, 17 Rennen (15 Abfahrten) entschied er während seiner Karriere für sich, 45 Mal stand er auf dem Podest. Dazu kommt der dritte Rang im Gesamtweltcup 1993.

Nur bei Olympia, da hat es nie geklappt. 1988 …

Link zum Artikel