Switzerland

Dritter Fall in vier Tagen!: Räuberbande sprengt Bankomat in Rothrist AG

Eine Bankomaten-Bande hat in Rothrist AG gewütet! Wie ein BLICK-Leserreporter schreibt, sollen Unbekannte in der Nacht auf Donnerstag versucht haben, einen Bankomaten an der Coop-Tankstelle zu sprengen.

«Unzählige Polizisten waren vor Ort», schreibt der Leser. Die Tankstelle und diverse Parkplätze wurden abgesperrt.

Aline Rey von der Kantonspolizei Aargau bestätigt gegenüber BLICK den Vorfall. «Es handelt sich um einen AKB-Bankomaten. Die Unbekannten hatten keinen Erfolg. Es ist bei einem Versuch geblieben.» Die Tatbestandsaufnahme sei im Gange.

Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand. Der Vorfall wurde von einer Drittperson beobachtet.

Die gleiche Bande wie in Bern am Werk?

24 Stunden zuvor kam es in Büren an der Aare BE zu einem Anschlag auf einen UBS-Bankomaten. Die Täter konnten mit einem Roller flüchten. Der Geldautomat wurde vollständig zerstört.

Am Montag knallte es in Utzenstorf BE. Maskierte haben dort kurz vor 3.30 Uhr einen Bankomaten der Raiffeisenbank-Filiale aufgesprengt. Während einer Wache hielt, schnappte sich der andere das Geld, packt es in eine grosse Sporttasche. Danach flüchtete das Panzerknacker-Duo auf einem Roller – genauso wie die Gangster von Büren an der Aare BE. Ob in Rothrist AG die gleichen Kriminellen am Werk waren, ist noch unklar. (man)

Football news:

Bartomeu antwortete Piqué: es sei nicht Wahr, dass Barcelona Geld für die Kritik der Spieler in den sozialen Netzwerken ausgegeben habe. Der Präsident des FC Barcelona, Josep Bartomeu, hat die Aussage von Verteidiger Gerard Piqué widerlegt, dass der Klub negative Rückmeldungen von Spielern in den sozialen Medien bezahlt habe
Raphael Leau über das 3:3 gegen Roma: Milan hat alles für den Sieg getan, ich bin enttäuscht. Ibra ist ein Vorbild für uns alle
Son Hyn Ming führte das Rennen der Torschützen der APL mit 8 Toren in 6 spielen. 7 von Ihnen-mit einem Transfer von Kane
Conte über Bergmanns Niveau: es ist Unmöglich, versehentlich drei Tore für Real zu erzielen. Das ist ein starkes Team
Barça-Fans glaubten an einen frühen Abgang von Bartomeu (wegen der Kontroverse um den referendumstermin). Vergebens: es gab keine rücktrittsgedanken, die Trophäen sind irgendwo in der Nähe. Oktober war ein historisches Ereignis für die Fans des FC Barcelona geplant: am morgen berichtete Diario Sport, dass Josep Bartomeu nach der Sitzung des Board of Directors zurücktreten könnte, wenn die katalanische Regierung die Abstimmung über das Misstrauensvotum der Führung des Klubs (es ist für 1-2 November geplant) nicht verschieben würde. Die Abstimmung wurde nicht verschoben-aber auch Bartomeu blieb vor Ort. Die Fans müssen also noch ein wenig warten (zur Erinnerung: wenn das Votum genehmigt wird, geht die gesamte Führung in den vorzeitigen Rücktritt). Im Anschluss an den Vorstand Sprach Bartomeu auf einer Pressekonferenz alle wichtigen Fragen an
Josep Bartomeu: ich hatte auch keine Gedanken, zurückzutreten. Barça wird in dieser Saison Trophäen haben
Zinedine zidane: Hazard ist bereit. Wir sind glücklich, das ist eine gute Nachricht