Switzerland

Dreimal Ja: Schwimmbad wird saniert, Schulhaus gebaut und die Steuern erhöht

Der Kredit für den Neubau des Schulhauses Goldiland (11,404 Millionen Franken) ist mit 1797 zu 1119 Stimmen klar angenommen worden. Die Stimmbeteiligung liegt bei 60,5 Prozent.

Das Hallen- und Gartenbad wird für 9,195 Millionen Franken saniert. 1654 Stimmberechtigte stimmten dafür, 1292 dagegen. Die Stimmbeteiligung lag ebenfalls bei 60,5 Prozent.

Knapper war die Abstimmung über das Budget 2021: Es wurde mit 1515 Stimmen angenommen, 1419 stimmten dagegen. Den Unterschied machten also lediglich 96 Stimmen. Der Steuerfuss wird somit von 105 auf 110 Prozent erhöht. Die Stimmbeteiligung war mit 60,4 Prozent etwas tiefer.

Der Schwimmbad-Kredit galt als umstrittenste Vorlage der Urnenabstimmung in Obersiggenthal. Das Hallen- und Gartenbad mit Hanglage und charakteristischem Design lockt auch Besucher von ausserhalb und kann jährlich rund 100000 Eintritte verzeichnen.

Es wurde 1971 eröffnet und etappenweise mehrfach saniert. Im Sommer 2019 wurde das Hallenbad geschlossen, um die Deckensanierung wegen Einsturzgefahr vorzuziehen. Diese Sanierung wird derzeit für knapp 1,7 Millionen Franken vorgenommen.

Schon aktuell sind die Klassenzimmer Obersiggenthals überlastet: Das Schulhaus Unterboden ist mit einem Überschuss von vier Primarschulklassen gerappelt voll, und auch im Oberstufenschulhaus werden fünf Primarschulklassen unterrichtet. In beiden Gebäuden fehlen deshalb Räumlichkeiten für Gruppen- und Fachunterricht. Notabene sollen Prognosen zufolge die Schülerzahl in Obersiggenthal noch weiter steigen.

Entsprechend befand der Gemeinderat, dass ein neues Schulhaus für die Primarschulklassen her müsse. Im Ortsteil Nussbaumen soll das Schulhaus Goldiland entstehen und ab dem Schuljahr 2023/24 Platz für acht Primarschulklassen bieten – der Standort bietet die Möglichkeit, in Zukunft weiter anzubauen.

Die Steuerfusserhöhung erachteten Gemeinderat, Einwohnerrat und Fiko als «zwingend». Wie andere Gemeinden habe auch Obersiggenthal mit einem Steuerrückgang zu kämpfen. Gleichermassen wälzten Bund und Kanton viele Kosten für Gesundheit, Soziale Sicherheit sowie Öffentliche Ordnung und Verteidigung auf die Gemeinde ab.

Die Millionen-Investitionen, die ebenfalls an der Urne behandelt wurden, sind damit noch nicht einmal eingerechnet. Die fünfprozentige Erhöhung des Steuerfusses wurde somit als unvermeidlich deklariert.

Football news:

Die UEFA wird die endgültige Entscheidung über das Format Euro 2020 im April treffen und nicht im März
Rojo wird nächste Woche von Manchester United zu Boca Juniors wechseln
Pogba über die Gründe für den Wechsel zu Manchester United: Niemand betrügt die Mannschaft - läuft nicht weniger oder arbeitet nicht in der Verteidigung
Aubameyang hatte die Spiele wegen einer Erkrankung seiner Mutter verpasst. Es geht ihr schon besser
Musacchio wechselte von Mailand zu Lazio
Lampard hat im ersten Jahr grandios gearbeitet. Doch seine Entlassung ist logisch: Chelsea hat sich nach dem Sommerkauf zurückgezogen und Frank hat die Kontrolle verloren - über den Trainerwechsel beim FC Chelsea
Juventus, Inter und Tottenham haben mit Di Maria gesprochen. Der Mittelfeldspieler von PSG, Angel Di Maria, will für weitere 2 Jahre bei PSG bleiben