Switzerland

Dodgers erstmals seit 32 Jahren wieder Champion

Die Rays waren früh in Führung gegangen, doch die Dodgers drehten die Partie im sechsten Inning innert weniger Minuten. Für die Entscheidung sorgte Mookie Betts mit einem Homerun im achten Inning. Betts hatte auf diese Saison hin von den Boston Red Sox, mit denen er vor zwei Jahren im Final die Dodgers bezwungen hatte, nach Los Angeles gewechselt.

Mit ihrem Erfolg in Arlington im Bundesstaat Texas, wo die Finalspiele wegen der Corona-Pandemie ausgetragen wurden, dem siebten Titel insgesamt, belohnten sich die Dodgers für ihre Konstanz in den letzten vier Saisons. 2017 und 2018 war Los Angeles im Final gescheitert, im vergangenen Jahr war es in den Halbfinals ausgeschieden.

Die Dodgers wiesen schon in der Regular Season, die in Zeiten des Coronavirus von 162 auf 60 Spiele verkürzt wurde, mit 43 Siegen die beste Bilanz auf. Die Tampa Bay Rays verloren bei ihrer zweiten Final-Teilnahme zum zweiten Mal. Vor zwölf Jahren waren sie den Philadelphia Phillies unterlegen.

Football news:

Mourinho über Tottenham: wir haben keine Bedingungen wie bei einigen Klubs. Tottenham-Trainer José Mourinho hat sich vor dem Spiel am 10.Spieltag gegen den FC Chelsea über die finanziellen Möglichkeiten des Klubs geäußert
Asar erlitt in 16 Monaten bei Real die 8. Verletzung. Er hatte 12 Verletzungen in 7 Jahren in Chelsea
Frank Lampard: Abramovich ist ein Mann, der seine Ziele erreicht. Ohne ihn nicht zu erreichen
Marcelo hat sich wirklich an den Haaren gezogen. Klarer Elfmeter. Der Ex-Richter Итурральде Gonzalez über die strittigen Thema in der Partie zwischen Real Madrid
Gasperini über Atalanta-Niederlage: die Spieler sind müde. Wir zahlen mehr für Länderspiele als für die Champions League
Neymar über Remis gegen Bordeaux: PSG spielte zaghaft. Wenn wir nicht gewinnen, wird es in der 1.Liga genauso schwer wie in der Champions League. Das Spiel ist zaghaft. Wir haben es geschafft zu Punkten, aber dem Spiel fehlten bestimmte Details. Wir müssen das beheben
Real begann mit Alaves: dumme Nacho-Flanke und wilder Pass von Courtois-wieder konnte Isco die Letzte Berührung retten, an die Schiedsrichter häuften sich Fragen