Switzerland

Diesen Opernhelden gab es wirklich, und er bezahlte seine Libertinage mit dem Leben

Alessandro Stradella scherte sich wenig um Moralvorstellungen, komponierte ebenso unkonventionelle Musik und fiel wahrscheinlich einem Ehrenmord zum Opfer: ein barockes Leben, so spannend wie ein Krimi.

In Tavernen und Spelunken fühlte sich der Komponist Alessandro Stradella zu Hause. In einem Friseursalon, wo das Glücksspiel florierte und sich Frauen reihenweise verführen liessen, soll er privaten Musikunterricht gegeben haben (Gemälde von Bartolomeo Manfredi, um 1619).

In Tavernen und Spelunken fühlte sich der Komponist Alessandro Stradella zu Hause. In einem Friseursalon, wo das Glücksspiel florierte und sich Frauen reihenweise verführen liessen, soll er privaten Musikunterricht gegeben haben (Gemälde von Bartolomeo Manfredi, um 1619).

Heritage Images / Hulton Fine Art Collection / Getty

Wo bleibt nur dieser Stradella? In einem Adelspalast im barocken Rom vertreibt sich eine schrille Gesellschaft ungeduldig die Wartezeit. Eine weiss geschminkte Sopranistin mit schwindelerregender Hochsteckfrisur probt eine Kantate. Ein Musiker und ein Literat streiten über den skandalumwitterten Komponisten, der eine neue Arie überbringen soll. Mittendrin zanken sich wild grimassierende Dienstboten, die ihre Herrschaft ungeniert nachäffen und veräppeln. Das Zeitgefühl schwindet, vielleicht vergehen sogar Jahre. Wo aber bleibt Stradella?

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen