Switzerland

Die UBS holte ihn als Regenmacher. Doch was wurde eigentlich aus Iqbal Khan?

2019 wechselte der Bankmanager mit Getöse von der Credit Suisse zur UBS – und verschwand aus der Öffentlichkeit. Mit der wichtigsten Sparte der Grossbank sind Iqbal Khan und sein Kollege Tom Naratil derzeit aber sehr gut unterwegs: Ist das Glück oder Khans Verdienst?

Iqbal Khan sollte die wichtigste UBS-Sparte profitabler machen. Bisher ist ihm das geglückt; wobei die Börsen ihm dabei halfen. Bild aufgenommen im Jahr 2019.

Iqbal Khan sollte die wichtigste UBS-Sparte profitabler machen. Bisher ist ihm das geglückt; wobei die Börsen ihm dabei halfen. Bild aufgenommen im Jahr 2019.

Arnd Wiegmann / Reuters

Als Iqbal Khan 2019 von der Credit Suisse (CS) zur UBS wechselte, löste er unwissentlich den grössten Schweizer Bankenskandal seit Jahren aus: Khan war im Auftrag von Teilen der CS-Spitze ausspioniert worden. Die Affäre war der Hauptgrund, der 2020 zum vorzeitigen Abgang des CEO Tidjane Thiam führte.

Football news:

Venedig zeigte eine neue Gastform. Es ist inspiriert von den Mosaikfliesen
Grilishs Wechsel zu Man City wird nächste Woche ausfallen. Er wird der teuerste Spieler der Liga sein, Mittelfeldspieler Jack Grilisch steht kurz vor einem Wechsel von Aston Villa zu Manchester City
Shomurodov wird morgen einen Vertrag mit Roma unterzeichnen
Mourinho will bei Borussia Mönchengladbach unterschreiben, will aber nach Alternativen suchen
Ramos-Varane: Viel Glück in der neuen Karrierephase, er wird super sein. Danke für die Jahre der Freundschaft und des Sieges
Ac Mailand will Ilicic mit einem Ablösesuch für 3 Millionen Euro vermieten. Atalanta fordert 8 Millionen
Milan-Torwart Manjan: Unterschrieb nach Donnarummas Entscheidung. Er hat zu den Ergebnissen beigetragen, aber ich werde hier meine Geschichte beginnen