Switzerland

Die sowjetische Eislaufkönigin sitzt heute in der Duma, der frühere Weltfussballer ist Staatschef und Manny Pacquiao will Präsident werden – wenn es Sportler in die Politik zieht

Sportlerinnen und Sportler nutzen ihre Popularität bisweilen, um nach der Karriere in die Politik einzusteigen. Eine Übersicht.

Nach dem kurzen Comeback im Boxring will Manny Pacquiao Präsident der Philippinen werden.

Nach dem kurzen Comeback im Boxring will Manny Pacquiao Präsident der Philippinen werden.

AP

Der General und spätere US-Präsident Dwight Eisenhower spielte an der Universität American Football, der Skirennfahrer Paul Accola versuchte sich im Bündnerland als Nationalratskandidat für die SVP. Die Geschichte ist reich an Athleten, die sich nach der Karriere in der Politik versuchen.

Football news:

Bruna könnte wegen einer Verletzung das Spiel gegen Liverpool verpassen
Arteta über die Hetze der Trainer und Bruce: Die Leute bezweifeln schon, ob sie so arbeiten wollen. Wir müssen darüber nachdenken, wie sich die Hetze auf die Trainer auswirkt
Klopp über Manchester United: Und wir haben gute Spieler, und die Anzahl der Elfmeter ist nicht einmal da. Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat sich vor dem Spiel gegen Manchester United erneut zum Thema Schiedsrichter geäußert
Pogba hat in Zusammenarbeit mit Stella McCartney und adidas die ersten hundertprozentig veganen Schuhe auf den Markt gebracht. Sie sind geschlechtsneutral
Jürgen Klopp: Salah und Ronaldo sind Weltklasse-Spieler. Mein linker Fuß ist besser. Cristiano ist etwas besser in der Luft. Aber warum vergleichen Sie sie?
Holand fällt wegen einer Oberschenkelverletzung mehrere Wochen aus. Borussia Dortmunds Trainer Marco Rose hat über die Verletzung von Stürmer Erling Holand berichtet
Thomas Tuchel: Es ist einfacher, Lukaku zu trainieren als Mbappé und Neymar. Bei PSG war ich eher Sportminister, Chelsea-Trainer Thomas Tuchel sprach über die Arbeit mit den Star-Stürmern