Switzerland

Die Roxette-Sängerin Marie Fredriksson ist tot

Marie Fredriksson auf einem Konzert 2009

Marie Fredriksson auf einem Konzert 2009

(Bild: Imago)

tsm. 

Marie Fredriksson, die Sängerin des schwedischen Pop-Duos Roxette, ist mit 61 Jahren gestorben. Sie erlag bereits am Montag einem Krebsleiden, wie das Management der Band am Dienstag bestätigte. 

Roxette wurde 1986 von Fredriksson und Per Gessle und gegründet und ist mit über 75 Millionen verkauften Tonträgern eine der erfolgreichsten Bands Schwedens. Roxette hatte insgesamt 19 Songs auf der britischen Top 40-Liste.

Mehr folgt

Football news:

Raul Jimenez erzielte in dieser Saison 37 (27+10) Punkte in allen Turnieren. Das beste Ergebnis im DFB-Pokal neben de Bruyne
Sevilla gewann die Europa League oder den UEFA-Pokal, nachdem er in den letzten fünf spielen das Viertelfinale erreicht hatte
Arsenal entlässt 55 Mitarbeiter, obwohl er die Spieler dazu überredet hat, die Gehälter zu kürzen, um niemanden zu entlassen. Die Mannschaft hat das enttäuscht
Miralem Pjanic: Ronaldo könnte ein guter Basketballer werden. Er ist schnell und springt hoch
Arthur will sich persönlich auf die Auflösung des Vertrages mit Barcelona einigen
Barcelona unterschrieb für 4,5 Millionen den 19-jährigen Stürmer von São Paulo Maja. Die Rücklagen betragen 300 Millionen Euro
Ein Video mit homophoben Beleidigungen von Chelsea-Fans wurde von einem Buchmacher nach Kritik von LGBT-Fans des Klubs entfernt